Chemnitzer Linux-Tage
4./5. Maerz 2006
Linux fuer die ganze Familie die Linux-Familie



Partner
Thomas Winde Ausflugsfahrten
Thomas Winde Ausflugsfahrten


Megware


Mesh-Logo
  Allgemeines   Vorträge/Workshops   Linux-Live   Service   Presse   
  Vortragsprogramm   Workshops   Einsteigerforum   Live-Stream   Hinweise für Referenten   

Veranstaltungsdetails

OpenOffice.org heiratet eclipse - mit Java aus der Makro-Falle

Lothar K. Becker (Geschäftsführer, .riess applications gmbh) / Homepage / E-Mail: E-Mail

Samstag, 16:00 Uhr, Raum V3

Die API zu OpenOffice/StarOffice bietet via UNO vielfältige Möglichkeiten der Erweiterung und Steuerung. Dabei ist man nicht auf eine Programmiersprache beschränkt, da UNO ein sprachunabhängiges Konzept verfolgt.

Die Assoziierung von Funktionalität an Dokumente ist bislang nur über das eingebaute Star/OOo-Basic (Makros) möglich. Häufig ist aber eine Trennung von Dokument und plattformunabhängiger Business Logik angeraten. Das ist nun mit OpenOffice 2.0 bzw. StarOffice 8 möglich, so dass für den gerade genannten Anwendungsfall auch verschiedene Programmiersprachen mittels des ?Scripting Frameworks? benutzt werden können.

Die Benutzung von Java als Makrosprache eröffnet für die "Makroprogrammierung" vielfältige neue Möglichkeiten, wie Zugriff auf Standardbibliotheken, Objektorientierte Programmierung, Code-Signing und viele mehr.

Eclipse hat sich in der Java-Gemeinde nicht nur als De-Facto-Standard in Bereich Java-IDE etabliert, sondern bietet zudem eine mächtige PlugIn-Schnittstelle und ist, wie OpenOffice.org, ein OpenSource-Produkt. Eine Kombination von OpenOffice 2.0 bzw. StarOffice und Eclipse scheint also naheliegend.

In diesem Votrag wird diskutiert, welche typischen Szenarien es für Makros gibt und wann es sinnvoll ist, den Code vollständig getrennt vom Dokument zu halten. Weiterführend werden die Vorzüge von Java als "Makro"-Sprache skizziert, mit Rückgriff auf die Features der Eclipse-IDE.

An einem Beispiel unter Einsatz des "Java Macro PlugIn" der .riess applications wird gezeigt, wie man mit Eclipse Java-Makros für OpenOffice-Dokumente erzeugt und assoziiert.

Webseite zum Beitrag: http://www.riess.de/

Audio-Aufzeichnung:

    Kein File gefunden!
zuletzt bearbeitet am 03. Sep 2007 von CLT-Team 
Druckansicht  |   Sitemap   Impressum