Sponsoren

Heinlein Support

Systec

LPI

Möchten Sie Sponsor werden?

News

keine News

Medienpartner

LinuxUser

Medienpartner (Community)

Pro Linux

Fahrdienst

winde

Chemnitzer Linux-Tage 2011 - Ein voller Erfolg

Am vergangenen Wochenende strömten 2.400 Teilnehmer in das Veranstaltungsgebäude der Chemnitzer Linux-Tage 2011. In über 100 Vorträgen und Workshops wurde auf Aspekte der unterschiedlichsten Bereiche eingegangen. So reichte das Spektrum von Themen für Ein- bzw. Umsteiger bis hin zu fortgeschrittenen Themen für erfahrene Anwender und Entwickler. Vorträge wie "Umdenken! Provokante Thesen zur IT-Administration" von Peer Heinlein oder "Kryptographische Dateisysteme genauer betrachtet" von Stefan Schumacher führten dazu, dass die Vortragsräume fast aus ihren Nähten platzten.

Im Live-Bereich präsentierten über 65 Projekte und Firmen ihre Arbeiten, Produkte und Pläne rund um und mit Open Source. An den Ständen wurden verschiedenste Dinge vorgeführt, Fragen beantwortet, kleine Tipps und ein Ausblick auf zukünftige Entwicklungen gegeben. Vertreten waren Projekte wie OpenStreetMap, Joomla!, Xfce und freedroidz. Aber auch das vor wenigen Monaten aus OpenOffice hervorgegangene LibreOffice präsentierte seinen Fortschritt und zeigte Wege für die Zukunft auf.

Auch die zahlreichen Zusatzveranstaltung erfreuten sich einer großen Nachfrage. Zu den Highlights zählte der Wettstreit der Distributionen, in dem sechs unterschiedliche Linux Distributionen beim Erfüllen verschiedener Aufgaben aus dem Alltag gegeneinander antraten. Auch die Demonstration der Kerberos-Authentifizierung unter dem Titel "Kerberos - Was ist das und wie funktioniert das?" regte die Teilnehmer in einem kleinem Theaterstück zur aktiven Mitgestaltung an. Die Opener-Party und die Linux-Nacht waren gut besucht. Die Anwesenden nutzten dieses Angebot um die Community besser kennen zu lernen und Erfahrungen auszutauschen. Am frühen Samstagabend standen im Business-Forum Partnerschaften bei Dienstleistung und Vermarktung rund um Open Source im Vordergrund.

Ferngebliebene konnten dem Geschehen am heimischen Computer oder von unterwegs per Video- oder Audio-Stream folgen. Im Raum Chemnitz war zusätzlich noch der Empfang über DVB-T möglich. Ermöglicht wurde dies durch die Professur Medieninformatik, das Projekt sachsMedia und das Radio UNiCC. Zusätzlich zu den Vortragsstreams gab es in diesem Jahr noch einen clt.tv Kanal über den Interviews und andere Beiträge, die am Veranstaltungswochenende entstanden sind, ausgestrahlt wurden.

Die Bilanz und die Resonanz der Veranstaltung ist durchweg sehr positiv ausgefallen und wird durch Besucherkommentare wie "Sehr gut! Wie immer.", "Rundum absolut gelungen." oder "Super! Komme nächstes Jahr wieder." zusätzlich noch unterstrichen.

Pinguin auf Wiese liegend
zuletzt bearbeitet am 25.03.2011 von Philipp Seidel
Die Chemnitzer Linux-Tage sind ein Projekt des IN-Chemnitz e.V. | Impressum | Datenschutzerklärung