Projektautomatisierung am Beispiel von µracoli

Ralf Findeisen

Axel Wachtler / Homepage / E-Mail: axel@uracoli.de

Termin:  Sonntag, 15:00, Raum V3

Programmieren macht Spaß, Testen ist langweilig, Debuggen kostet viel Zeit. Die monotonen Aufgaben zur Qualitätssicherung eines Softwareprojektes müssen aber dennoch erledigt werden. Wir programmieren uns verschiedene Helfer, die schnell zeigen, wie sich die letzten «genialen» Codeänderungen auf das gesamte Projekt auswirken. Der Vortrag ist ein Streifzug durch das µracoli-Projekt und stellt verschiedene Lösungen bei der Testautomatisierung für embedded Software mit Bash, Python, Scons und Jenkins vor.

Webseite: http://www.uracoli.de/clt2014

Erwünschte Vorkenntnisse: Software Entwicklungsprozesse allgemein

Weitere Informationen: Kurz-Paper

Audio-Aufzeichnung


MP3-Datei (128kbps, 37MiB)
OGG-Datei (128kbps, 22MiB)

Lizenz: Creative Commons License