Automatisierte Systemkonfiguration mit Capistrano und Puppet

Christian Patsch (Project Leader and Consultant, GONICUS GmbH)

Termin:  Sonntag, 17:00, Raum V6

Puppet bietet auch einige Jahre nach seiner Veröffentlichung verschiedene Wege
zur Umsetzung in RZ-Umgebungen. Im Gegensatz zum zentralisierten Ansatz durch
Verwendung des «puppetmaster» können technische oder organisatorische
Anforderungen auch eine dezentrale Lösung erfordern. Ein Ansatz ist
die Verwendung von Puppet mit Capistrano, welcher durch Beispiele aus einem
umgesetzten Projekt präsentiert wird und aufzeigt welche Vor- und Nachteile zu
beachten sind. Ein Vergleich mit anderen etablierten Ansätzen soll zusätzlich
Empfehlungen für zukünftige Einsatzszenarien geben.

Erwünschte Vorkenntnisse: Unix basics, system administration, basic knowledge of configuration tools

Audio-Aufzeichnung


MP3-Datei (128kbps, 35MiB)
OGG-Datei (128kbps, 23MiB)

Lizenz: Creative Commons License

Die Chemnitzer Linux-Tage sind ein Projekt des IN-Chemnitz e.V. | Impressum | Datenschutzerklmlärung