Hinweise für Referenten

Ansprechpartner
Name: Ralph Sontag
Mail: E-Mail schreiben
Telefon: 0371/531-25807

Zeitplan

01.11.2013Webseite online
17.11.2013Call for Lectures
13.12.2013Anmeldeschluss für Beiträge mit Vorabzusagen (für Tagungsband, s.u.)
21.12.2013Vorabzusagen (s.u.)
07.01.2014Anmeldeschluss
18.01.2014Letzter Abgabetermin für Tagungsband-Paper
28.01.2014Programm online
15-16.03.2014Chemnitzer Linux-Tage 2014

Abstract und «Shortpaper»

Nach dem Ausfüllen des Formulars für den Call for Lectures erhalten die Referenten eine Bestätigungsmail. Wir bitten außerdem um ein «Shortpaper», eine kurze Darstellung des Inhalts auf ca. einer Seite. Während der Abstract nur wenige Zeilen umfassen soll (und im Programmheft abgedruckt wird), soll das Shortpaper online verlinkt werden und den potentiellen Zuhörern die Auswahl geeigneter Vorträge weiter erleichtern.

Die Programmkommission wird anhand der Texte die Vortragsangebote einschätzen. Abstracts werden bereits im Anmeldeformular abgefordert, Shortpaper werden danach (möglichst bis zum Anmeldeschluss) per E-Mail geschickt. Am liebsten ist uns simpler Text, auch PDF, aber keine Office-Dokumente o.ä.

Tagungsband

Es wird auch 2014 wieder einen Tagungsband (siehe 2013) geben. Alle Referentinnen und Referenten haben die Möglichkeit ein Paper von 4–8 Seiten Umfang einzureichen. Wir werden daraus ein Buch anfertigen und drucken. Wer diese Option wahrnehmen möchte, gibt das im Call-Formular bitte mit an. Nach welchen Regeln das eigene Paper gestaltet sein sollte, findet sich bei den Hinweisen für den Tagungsband. Weitere Details werden per Mail mitgeteilt.

Vorabzusagen

Um den Autoren der Paper für den Tagungsband mehr Zeit zu geben, werden Beiträge, die bis zum 13.12.2013 angemeldet werden, in einem Vorauswahlverfahren begutachtet. Bis zum 21.12.2013 erhalten die Referenten eine Information, ob der Vortrag ins Programm aufgenommen werden kann. Das Paper selbst muss zum 18.01.2014 vorliegen.

Die Zahl der Paper ist auf 50% der Vorträge begrenzt.

Referenten, die einen Beitrag für den Tagungsband nach dem 13.12.2013 anmelden, müssen damit rechnen, bis zum Abgabeschluss der Paper (18.01.2014) noch keine Zusage über die Aufnahme ihres Vortrags ins Programm zu erhalten.

Räume

Die Vortragsräume sind Hörsäle mit Kapazitäten von rund 100, 200 oder 400 Personen. Sie verfügen über Verdunklungsanlagen, Projektor mit großer Projektionsfläche, Tafel und Overhead. Wir bitten, die vorhandene Verstärkeranlage zu nutzen, da die Vorträge aufgezeichnet werden.

Die Räume für die Workshops fassen ca. 20 Personen, sind sonst aber ähnlich ausgestattet.

Vorbereitungsmöglichkeiten bestehen im Backstage-Bereich. Bei der Suche nach Übernachtungsmöglichkeiten sind wir gern behilflich.