Go to 2016 / Springe zu 2016 

Linux Night

Dieses Jahr gibt es am Samstag Abend, den 21. März, wieder eine vollwertige Linux-Nacht mit drei Lokalitäten. Zum einen gibt es Lightning Talks aus der Community und Einblicke in die wundersame Arbeit im Hackerspace des Chaostreff Chemnitz mit anschließender 8-Bit Party. Parallel dazu veranstaltet des Projekt "Code for Chemnitz" einen kleinen OpenData Workshop im Club der Kulturen.

Mit der Eintrittskarte der Chemnitzer Linux-Tage habt ihr zu allen Lokalitäten freien Eintritt.

„Supertux needs his Cryptonight“

Einen Höhepunkt hat dieses Jahr der Chaostreff Chemnitz in petto: Die Linux-Nacht unter dem Motto „Supertux needs his Cryptonight“. Davon wird's genug im Club Nikola-Tesla und in der Bar Lokomov geben.

Chiptune- und Electroparty

Im Club gibt es bis in die Nachtstunden hinein beste Chiptune- und Electro-Musik. Neben den von 2012 bekannten Acts IRQ7, back to Newc45tle und DJ the_agent zeigt euch dieses Jahr auch das Irrlicht Project, was man aus acht Bit rausholen kann. Dazu legen Schimmy Yaw und das DJ-Team LokalÉ besten Electro für euch auf.

Zeit und Koordinaten:

  • Wann: Ab 21:00 Uhr
  • Wo: Nikola-Tesla
  • Eintritt: 4 € (für CLT Besucher frei)

Lightning Talks

Nebenan, in der Bar Lokomov, kann entweder entspannt werden oder ihr nehmt selbst das Micro in die Hand und stellt innerhalb von fünf Minuten kurz ein interessantes Projekt bei den Lightning Talks vor.

Zeit und Koordinaten:

OpenData Workshop

Als drittes Highlight des Abends bereiten die Stadtentwickler des Open Knowledge Labs Chemnitz einen OpenData Workshop vor. Hier wird an praktischen Beispielen gezeigt, was tolles mit der Hilfe von offnene Daten gemacht werden kann. Zudem gibt es eine Einführung in die Arbeit mit OpenStreetMap, der OverpassAPI und Python.

Zeit und Koordinaten:

Wie komm' ich hin?

  • Zu Fuß: Wartburgstraße rauf, Clausstraße runter – etwa 20 bis 30 Minuten
  • ÖPNV: Buslinie 51 (oder E/X 51) stadtwärts, an der Zentralhaltestelle umsteigen in Tram 5 Richtung Gablenz, Haltestelle Tschaikowskistraße aussteigen