Das wartet im März auf die CLT-Besucher

Das Wichtigste in Kürze:


und ausführlich:

Die meisten haben das Programm der Chemnitzer Linux-Tage sicher schon entdeckt oder sogar bereits einen eigenen Plan gebaut. Für einige der Angebote ist aufgrund der Platzbegrenzung eine Anmeldung nötig. Dazu zählen beispielsweise die Workshops. Zu deren Anmeldeformular gelangt man über einen Klick auf das jeweilige Thema. Auch nähere Informationen, z. B. zu Softwarevoraussetzungen auf dem mitgebrachten Laptop, sind dort zu finden:

Natürlich können auch in diesem Jahr wieder LPI-Prüfungen absolviert werden. Anmeldungen erfolgen über die Anmeldeseite des LPI e.V. – es stehen verschiedene Prüfungslevel zur Auswahl. Auf der Webseite des Linux Professional Institute sind außerdem Hinweise zu den Prüfungsinhalten zu finden – eine gute Vorbereitung trägt zum Erfolg bei.

Für Firmen und Projektteams halten die CLT verschiedene Möglichkeiten bereit, um Erreichtes, Vorhaben und Ideen zu präsentieren. Bis zu 15 Linux-Dienstleister können sich im Business-Forum dem Publikum vorstellen und miteinander ins Gespräch kommen, um vielleicht gemeinsam Neues zu beginnen. Praxisnahe Einblicke in die Live-Entwicklung erlauben die Barcamps. Den Projektteams steht hierfür ein Workshopraum zur Verfügung – die Besucher dürfen über die Schulter schauen und Fragen stellen. Dass manchmal nur 5 Minuten reichen, um die volle Aufmerksamkeit des Publikums auf sich zu ziehen, kann aber auch in Form eines Lightning Talks gezeigt werden. Für alle drei Varianten ist eine Anmeldung erforderlich.

Heiß ersehnt wurde von vielen das CLT-Junior-Programm. Auch dieses ist nun online und bietet erneut spannende Erfahrungen und tiefe Einblicke in technische Hintergründe. Ob Roboterprogrammierung, Spieleentwicklung, Bilderkennung oder Radiobau – es wird garantiert keine Langeweile aufkommen.

Für unsere anreisenden Besucher haben wir noch Hinweise zur Parksituation. Aufgrund von Baumaßnahmen im Bereich der Reichenhainer Straße stehen einige der bisherigen Parkmöglichkeiten nicht mehr zur Verfügung. Wir bitten darum, insbesondere die Zufahrt neben dem Veranstaltungsgebäude freizuhalten und nicht auf dem Feld zu parken. Wir haben uns um Ausweichplätze gekümmert und beschreiben die entsprechenden Möglichkeiten vor den CLT auf unserer Webseite.

Wir sehen uns im März!

das Team der Chemnitzer Linux-Tage