Neue ARM-SoCs im Mainline-Kernel - wie gehts weiter?

Referent:

Heiko Stübner (Senior Kernel Entwickler, BQ)

Nachdem im letzten Jahr beleuchtet wurde, welche Schritte nötig sind um einen neuen ARM-SoC auf Basis des Mainline-Linux-Kernel nutzbar zu machen, soll es hier um das «Danach» gehen. Dies ist zum einen die Interaktion mit der Kernel-Community selbst, aber auch, wie man solch ein Projekt danach weiterführen und vergrößern kann. Denn die vollständige Untersützung eines SoC ist für eine Einzelperson nahezu unmöglich.

Erwünschte Vorkenntnisse: Eventuell den letztjährigen Vortrag gesehen und schonmal etwas über Kernelentwicklung überflogen zu haben - wobei beides sehr optional ist.

Weitere Informationen: Kurz-Paper

Audio-Aufzeichnung:

Creative Commons Lizenzvertrag Download MP3 (27) Download OGG (16)

Die Chemnitzer Linux-Tage sind ein Projekt des IN-Chemnitz e.V. | Impressum | Datenschutzerklärung