siduction – Die Rolling-Release Linux-Distribution

Exhibitor:

Michael Singer (Herr)

Ferdinand Thommes

Axel Beu

Alf Gaida

J. Theede

Martin Bud

siduction ist eine auf Debian Unstable (SID) basierende Linux-Distribution, die nach dem Rolling-Release-Prinzip arbeitet. Es stehen die Desktop-Umgebungen KDE SC, XFCE, LXDE, LXQt, GNOME, Mate und Cinnamon zur Verfügung. Die Xorg-Variante, ein Image mit dem minimalistischen Window-Manager Fluxbox, sowie eine Servervariante NoX ohne X-Server runden das Angebot ab. Alle ISO-Abbilder sind als 32- oder 64-Bit-Version verfügbar.

siduction stellt die aktive Beteiligung der Community in den Vordergrund. Eine Mitarbeit ist ausdrücklich erwünscht.

Der Name siduction setzt sich aus sid, dem Codenamen von Debian Unstable, und seduction (verführen) zusammen.

Website: http://siduction.org

Die Chemnitzer Linux-Tage sind ein Projekt des IN-Chemnitz e.V. | Impressum | Datenschutzerklärung