«Industrie 4.0-Stack» – Digitalisierung in der Produktion

Exhibitor:

Dr. Tino Langer (Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik)

Marko Friedemann (Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik)

Ken Wenzel (Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik)

Heiner Reinhardt

Adrian Singer

Die stetig zunehmende Durchdringung der Produktionstechnik mit modernen IuK-Lösungen bewirkt, dass bereits heute eine große Menge unterschiedlicher Daten mit einem direkten oder indirekten Bezug zur Produktion für die Erfassung und Verarbeitung zur Verfügung stehen. Aber wie lassen sich diese Daten verarbeiten und als Informationen so zur Verfügung stellen, so dass diese in komplexen Produktionsszenarien unterstützend wirken? Vorgestellt wird ein durchgängiger «Industrie 4.0-Stack», der alle Ebenen von der von der Erfassung (low-cost «PantAdapter»), über die Speicherung und Verwaltung hin bis zur Auswertung von Daten in einem modularen IT-Backend und die Mobile Anzeige abdeckt. Kern der Anwendung ist das überwiegend Open Source basierte System «LINKED FACTORY».

Die Chemnitzer Linux-Tage sind ein Projekt des IN-Chemnitz e.V. | Impressum | Datenschutzerklärung