Linux blind bedienen: Welche Technologien gibt es?

Speaker:

Sebastian Andres (Selbständig, AndresEDV & Consulting)

Die Meisten sind der Ansicht, dass Menschen mit einer Seheinschränkung ausschließlich die Textconsole unter Linux benutzen können, da diese aus Textein- und -ausgaben besteht. Das ist generell auch richtig.
Darüber hinaus lassen sich aber auch grafische Benutzeroberflächen wie Gnome, KDE und Unity mit entsprechender Software bedienen.
In diesem Vortrag werden unterschiedliche Soft- und Hardwarekomponenten vorgestellt, mit denen blinde Anwender unterschiedliche Benutzeroberflächen unter Linux bedienen können. Inhalte sind:
Einführung in die Nutzung und Funktionsweise einer Braillezeile,
Vorstellen der ScreenReader SBL, BRLTTY für die Console,
Vorstellen des ScreenReaders Orca für die grafische Benutzeroberfläche und
Erläuterung verschiedener Sprachausgaben für Linux.

Desired previous knowledge: keine

Supplemental material: Slides (262 KiB)

Audio recording:

Creative Commons Lizenzvertrag Download MP3 (49) Download OGG (36)

Video recording:

Creative Commons Lizenzvertrag Download MP4 (864)

Die Chemnitzer Linux-Tage sind ein Projekt des IN-Chemnitz e.V. | Impressum | Datenschutzerklärung