Gemeinsame TKÜ-Rechenzentren – Denkfabriken für Überwachung?

Speaker:

Valentin Lippmann (Mitglied des Sächsischen Landtages, Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN)

Sachsen plant ein länderübergreifendes Rechenzentrums für die Durchführung der Telekommunikationsüberwachung. Das Projekt hat zum Ziel, den sensiblen Bereich der Telekommunikationsüberwachung der Polizei von fünf Ländern zusammenzuführen. Zudem soll das Zentrum explizit auch als Denkfabrik im Bereich der Telekommunikationsüberwachung fungieren und sich auch mit der Entschlüsselung verschlüsselter Kommunikation befassen. Der Kurzvortrag stellt die Pläne – soweit bislang bekannt – vor und beleuchtet die Gefahren, die durch ein solches länderübergreifendes Zentrum entstehen können.

Further information: Short paper

Audio recording:

Creative Commons Lizenzvertrag Download MP3 (34) Download OGG (24)

Die Chemnitzer Linux-Tage sind ein Projekt des IN-Chemnitz e.V. | Impressum | Datenschutzerklärung