Freie-Software-Missverständnisse gekonnt aufklären

Einige Missverständnisse zu Freier Software halten sich schon seit Jahren. Zum Beispiel: 1) Freie Software ist kostenlos. 2) Mit Freier Software kann man kein Geld verdienen. 3) Wer Freie Software ändert, muss die Änderungen wieder allen verfügbar machen. 4) Freie Software ist (un)sicherer als proprietäre Software. 5) Freie Software ist das überlegene Entwicklungsmodell. 6) Freie Software bringt mir nichts, wenn ich nicht programmieren kann, ...
Diese Missverständnisse sind leider nach wie vor weit verbreitet und erschweren es, möglichst schnell das Potential Freier Software zu nutzen.
Der Vortrag ist richtig für Dich, wenn Du Dich wunderst warum eine der Aussagen falsch sein soll oder Du Anregungen suchst, wie und was Du auf solche oder ähnliche Aussagen in Zukunft in unter zwei Minuten erwidern kannst.
Im Diskussionsteil werden wir gemeinsam weitere geläufige Missverständnisse zu Freier Software sammeln und überlegen, wie wir diese vermeiden können.

Further information: Short paper

Audio recording:

Creative Commons Lizenzvertrag Download MP3 (45) Download OGG (31)