Der Wal im Windkanal – Container für Scientific Computing

Speaker:

Holger Gantikow (Senior Systems Engineer, science + computing ag - an atos company)

Docker und Konsorten haben innerhalb sehr kurzer Zeit ihren Weg in die Herzen der Admins gefunden, wenn es darum geht, Anwendungen inklusive ihrer Abhängigkeiten in Linux-Container verpackt und voneinander separiert zur Verfügung zu stellen.

Auch im Bereich des High Performance Computings bietet sich der Einsatz von Docker durch geringe Leistungsverluste als interessante Alternative zur Simulation direkt auf der Hardware an.

Der Vortrag gibt einen sehr kurzen Einblick in die Welt des Scientific Computings, zeigt, welchen Nutzen Container dort wie in allen Bereichen mit anspruchsvollen Softwareanforderungen bieten können und stellt vor, warum man hier eher mit Containern als mit virtuellen Maschinen «rechnen» möchte.

Da der Einsatz von Docker in der Regel nicht ohne Sicherheitsimplikationen bleibt, soll auch betrachtet werden, wie sich Docker in einem solchen Bereich «bändigen» lässt.

Desired previous knowledge: Kein spezielles Vorwissen notwendig. Generelles Interesse an Linux, freier Software, Container-Technologie und vielleicht einer Prise High Performance Computing schadet sicher nicht :)

Further information: Short paper

Supplemental material: Slides (11082 KiB)

Audio recording:

Creative Commons Lizenzvertrag Download MP3 (48) Download OGG (32)

Video recording:

Creative Commons Lizenzvertrag Download MP4 (940)

Die Chemnitzer Linux-Tage sind ein Projekt des IN-Chemnitz e.V. | Impressum | Datenschutzerklärung