Webseite online – Einreichungen bis 8. Januar 2017

Das Wichtigste in Kürze:


… und ausführlich:

Zeit für einen Terminblocker am zweiten Wochenende im März, denn die Webseite für die Chemnitzer Linux-Tage 2017 ist online. Unser übermütiger Tux zeigt etwas frech, dass es noch viel zu tun gibt und stellt das Motto vor: „Barrieren einreißen“.

Insbesondere Beiträge zu Lösungen für Menschen mit visuellen, motorischen, auditiven oder kognitiven Einschränkungen sind gefragt:

  • Bedienkonzepte, Usability und Gestaltung von Bedienoberflächen
  • Entwicklung von barrierefreien Webseiten
  • alternative Ein- und Ausgabegeräte
  • Screenreader und Konzepte des Text-to-Speech
  • barrierefreie Dokumente

Auch technische Standards, gesetzliche Regelungen und rechtliche Barrieren interessieren unsere Besucher. Die Vermittlung von Linux-Kenntnissen an Ein- sowie Umsteiger und weitere Themen rund um das freie Betriebssystem Linux sowie Open-Source-Software sind natürlich ebenso herzlich willkommen.

Bis zum 8. Januar 2017 können Beiträge für die Präsentation im Linux-Live-Bereich oder einen Slot im Vortragsprogramm eingereicht werden. Auch das beliebte Kinder- und Jugendangebot CLT-Junior wird wieder mit zum Programm gehören und freut sich über Einreichungen, die unsere jungen Besucher ab 10 Jahren begeistern können.

Die Thomas-Krenn.AG wird außerdem im Rahmen der kommenden CLT wieder den begehrten Thomas-Krenn-Award für innovative Open-Source-Projekte vergeben und gibt nähere Informationen zur Bewerbung in Kürze über die eigene Homepage bekannt.

Wir freuen uns auf die Einreichungen und sind im Vorbereitungsfieber.

Herzliche Grüße

Antje Schreiber für die Chemnitzer Linux-Tage