Einstiegshürden abbauen beim technischen Support in der LUG

Referent:

Silke Meyer (IT-Systemadministratorin, Heinlein Support GmbH) / Homepage

Termin: Samstag, 09:00, Raum V2

Die meisten Linux-Neulinge verbringen sehr viel Zeit mit Hilfesuche, um mehr über ihr Betriebssystem herauszufinden. Neben Onlinequellen sind Bekannte oder ehrenamtliche Aktive in der lokalen LUG die Anlaufstellen. Doch wie gestaltet man diesen technischen Support? Er soll einerseits Einstiegshürden senken und andererseits auch für Helfende einen überschaubaren Rahmen haben.

LUGs begreifen sich selbst nicht als pädagogische Instanz, obwohl sie wichtige Orte für Wissenstransfer sind. Die spontanen Lehr-Lern-Situationen können komplex sein: Immerhin treffen hier Menschen aufeinander, die über ein völlig unterschiedliches Maß an Erfahrung, Zeitbudget, Auffassungsgabe, Geduld, pädagogischem Gespür und technischem Wissen verfügen.

Der Vortrag fasst häufige Eigenschaften solcher Erklärsituationen zusammen und befragt sie auf dort entstehende Hürden und Probleme. Er formuliert Verbesserungsvorschläge für LUGs, die technischen Support anbieten.

Erwünschte Vorkenntnisse: Es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Weitere Informationen: Kurz-Paper

Audio-Aufzeichnung:

Creative Commons Lizenzvertrag Download MP3 (42) Download OGG (27 MiB)

Die Chemnitzer Linux-Tage sind ein Projekt des IN-Chemnitz e.V. | Impressum | Datenschutzerklärung