Eigene Software internationalisieren/lokalisieren

Referent:

Jörg Schilling (Fraunhofer FOKUS)

Termin: Samstag, 10:00, Raum V2

Software ist normalerweise zunächst auf eine Sprache und einen Kulturkreis begrenzt.
Internationalisierungsmethoden helfen, die Grenzen der Sprache der Implementierung aufzuheben, und die Lokalisierung erlaubt dann, das Ganze an neue Sprachen anzupassen.

Der Vortrag erklärt, welche Aspekte eines Programms sprachspezifisch sind, mit welchen Methoden Sprachspezifika wie z.B. der Wert des Nachkommatrenners oder auch die Reihenfolge der Elemente einer Datumsangabe systematisiert werden können und wie letztlich eine Anpassung an eine spezifische neue Sprache vorgenommen werden kann.

Erwünschte Vorkenntnisse: Grundkenntenisse der Programmierung

Audio-Aufzeichnung:

Creative Commons Lizenzvertrag Download MP3 (48) Download OGG (32 MiB)

Video-Aufzeichnung:

Creative Commons Lizenzvertrag Download MP4 (1967 MiB)

Die Chemnitzer Linux-Tage sind ein Projekt des IN-Chemnitz e.V. | Impressum | Datenschutzerklärung