Home Assistant

Referent:

Fabian Affolter (Contributor/Developer/Packager, Fedora Project) / Homepage

Termin: Sonntag, 10:00, Raum W2

Heim-Automatisierung oder Home automation ist ein Thema, welches durch eine Vielzahl von Insellösungen und vollmundigen Versprechungen von Hardware- und Softwareherstellern geprägt ist. Die freie auf Python 3 basierende Plattform Home Assistant ist ein Ansatz zum Vereinigen und Automatisieren von unterschiedlichen Technologien in unserem Zuhause.
Der Workshop behandelt in einer ersten Phase die Installation von Home Assistant, die Einrichtung von Geräten und die Nutzung der Web-Oberfläche, welche versucht, moderne Gestaltungsgrundsätze und eine hohe Geschwindigkeit unter einen Hut zu bringen. Der zweite Teil befasst sich ausschließlich mit der Automatisierung, die das eigentliche Herzstück von Home Assistant bildet. Im dritten Teil sollen die Teilnehmer einen Einblick in die Entwicklung einer eigenen Integration in Home Assistant erhalten.

Webseite: https://home-assistant.io

Erwünschte Vorkenntnisse: Grundkenntnisse in Linux, Programmierung und der Nutzung der Kommando-Zeile. Python-Kenntnisse von Vorteil. Auf dem eigenen Linux-Laptop eine lauffähige Version von Python > 3.4. Für Teilnehmer, welche den Workshop nicht auf ihrem eigenen System durchführen wollen/können, steht eine beschränkte Anzahl von virtuellen Maschinen, auf welche per SSH zugegriffen werden kann, zur Verfügung. Dies erfordert jedoch Kenntnisse in der Nutzung von SSH mit Schlüsseln und dem Einsatz von text-basierenden Editoren.

Weitere Informationen: Kurz-Paper

Anmeldeschluss war am 08.03.2017
Bitte kommen Sie bei den Chemnitzer Linux-Tagen einfach an die Information und erkundigen Sie sich dort nach freien Plätzen!