Nur Zuhören ist langweilig?

Kein Problem. In den Workshops ist Mitmachen erlaubt und erwünscht. Am mitgebrachten Rechner kann ausprobiert werden, was der Referent erklärt.

Bitte beachten Sie, dass eine Anmeldung erforderlich ist. Die entsprechenden Formulare finden Sie auf der Beschreibungsseite des jeweiligen Workshops. Diese werden ab dem 06.02.2017 freigeschaltet. Die Teilnahmegebühr beträgt 5€.

Änderungen seit Veröffentlichung

  • Der Vortrag „F-Droid – der Freie Software «store» für Androiden“ am Samstag um 14:30 entfällt leider und wurde durch den Vortrag „10 Lektionen aus 10 Jahren Amazon Web Services“ ersetzt.
  • Die Vorträge „Kostenlose Dienstleistungen für Open-Source-Projekte“ und „Indoor-Campus-Finder auf Basis von OpenStreetMap“ wurden aus organisatorischen Gründen getauscht. Der Open-Streetmap-Vortrag findet nun um 12:00 Uhr statt. Anschließend folgt der Vortrag zu Dienstleistungen für Open-Source-Projekte
  • Der Vortrag „Kaputtes TIFF und was wir daraus lernen sollten“ wurde wegen Krankheit abgesagt.
  • Der Vortrag „Schont unsere Steuergelder mit Open Source“ wurde wegen Krankheit abgesagt.
  • Der Vortrag „Virtual Reality mit Freier Software“ wird durch den Vortrag „Public Key Infrastructure (PKI) - ein neues Marktmodell?“ ersetzt.

Samstag, 11. März 2017

Raum W1Raum W2Raum W3
ab 10:00
H. Schönig:
PostgreSQL: Performance Bottlenecks finden und lösen
T. Güttler:
Python, Programmieren macht Spaß
M. Hachmann:
Inkscape für Einsteiger
13:00 - 14:00PausePausePause
ab 14:00
F. Lohse:
Gameboymusik-Workshop
M. Müller:
Einführung in die Datenanalyse mit pandas
S. Guckes:
Vim Advanced

Sonntag, 12. März 2017

Raum W1Raum W2Raum W3
ab 10:00
D. Behrendt:
Einführung in LaTeX
F. Affolter:
Home Assistant
P. Koppatz:
3D-Objekte im Browser
13:00 - 14:00PausePausePause
ab 14:00
K. Knopper:
3D-Konstruktion und 3D-Druck (auch) für Braille und Haptik
B. Strößenreuther:
Logical Volumes und RAID mit Linux-Bordmitteln
M. Neitzel:
X11 – das Fenstersystem unter dem Desktop

Programm in weiteren Formaten:

Das Programm wurde zusammengestellt durch: Mario Haustein, Jens Pönisch, Ralph Sontag, Holger Trapp