Hilf mit, damit Linux nur besser und nie schlechter wird

Termin: Sonntag, 10:00, Raum V7

Die Linux-Entwickler brauchen eure Hilfe, damit auch in zwei, fünf oder zehn Jahren aktuelle Kernel (und darauf aufsetzende Distributionen!) noch alles können, was sie derzeit beherrschen. Testlabors können das unmöglich sicherstellen: Der Kernel bietet dazu viel zu viele Funktionen, unterstützt zugleich Unmengen an Hardware-Komponenten und verändert sich zu schnell.
Feldtests sind daher unerlässlich. Dabei mitzumachen ist nicht weiter schwer. Der Vortrag zeigt, wie es geht, und warum man das schon aus Eigeninteresse machen sollte. Sonst fehlen nämlich mittelfristig Funktionen oder Treiber, die man als unerlässlich betrachtet.

Erwünschte Vorkenntnisse: Vorkenntnisse: Der Vortrag richtet sich an fortgeschrittene Linux-Anwender, die nicht gleich in Panik geraten, wenn der standardmäßig bootende Linux-Kernel mal nicht startet.

Video-Aufzeichnung:

Creative Commons Lizenzvertrag Download MP4 (874 MiB)