Freie Lizenzen, freie Trolle

Referent:

Robert Tiemann (Softwareentwickler, T+A elektroakustik GmbH & Co. KG)

Termin: Sonntag, 13:00 , Raum V6

Wer Open-Source-Software verwendet, muss sich auch mit freien Softwarelizenzen beschäftigen. Die Einhaltung aller Lizenzbedingungen ist schwieriger, als es zunächst erscheint; manchmal passieren Fehler und es kommt zum unbemerkten, ungewollten Lizenzverstoß. Das deutsche Recht ermöglicht es Lizenz- bzw. Copyright-Trollen, sich nach Abmahnung über die ursprüngliche Lizenz hinausgehende Rechte zu sichern und weitere Verstöße mit abstrusen Strafen zu belegen. Abgemahnte werden dabei trickreich gezielt in eine teure Falle getrieben.

Die Mechanismen dieser Masche sind öffentlich kaum dokumentiert, darum möchte die T+A elektroakustik GmbH & Co. KG gerne von ihren Erfahrungen mit einem Abmahner berichten und darstellen, mit welchen Mitteln er versuchte, sich persönlich zu bereichern. Ferner wird aufgezeigt, wie man reagieren kann, um sich nicht versehentlich solchen Machenschaften auszuliefern, und was präventiv möglich ist, damit es gar nicht erst zur Lizenzverletzung kommt.

Material zum Beitrag: Folien (8698 KiB)

Audio-Aufzeichnung:

Creative Commons Lizenzvertrag Download MP3 (36 MiB) Download OGG (49 MiB)

Video-Aufzeichnung:

Creative Commons Lizenzvertrag Download MP4 (237 MiB)