LPI-Zertifizierungsprüfungen

Das Linux Professional Institute – LPI hat es sich zur Aufgabe gemacht, international anerkannte Qualifizierungsstandards für Linux und Freie Software zu entwickeln. Ziel ist die Unterstützung und Förderung eines professionellen Umgangs mit dieser Software.

Im Rahmen der Chemnitzer Linux Tage werden auch in diesem Jahr wieder LPI Zertifizierungsprüfungen sowie zusätzlich die Univention-Prüfungen angeboten:

Zertifizierungen
Prüfung LPI Linux Essentials 60 € Deutsch oder Englisch
LPIC-1: Linux Administrator
Prüfung LPI 101 | LPIC-1 90 € Deutsch oder Englisch
Prüfung LPI 102 | LPIC-1 90 € Deutsch oder Englisch
LPIC-2: Linux Engineer
Prüfung LPI 201 | LPIC-2 90 € Deutsch oder Englisch
Prüfung LPI 202 | LPIC-2 90 € Deutsch oder Englisch
LPIC-3: Linux Enterprise Professional
Prüfung LPI 300 | LCPI-3: Mixed Environment 90 € Englisch
Prüfung LPI 303 | LCPI-3: Security 90 € Englisch
Prüfung LPI 304 | LCPI-3: Virtualization and High Availability 90 € Englisch
Open Technology Certification Track
Prüfung LPI 701 | DevOps Tools Engineer 90 € Englisch
Prüfung LPI 702 | BSD Specialist 90 € Englisch
Weitere
Prüfung LPI 198 | Univention Professional Zertifizierung 85 € Englisch

Die Auswahl der Sprache erfolgt bei der Anmeldung. Die Kosten sind jeweils zuzüglich Eintritt für die Chemnitzer Linux-Tage zu verstehen. Der Betrag muss vor Ort in bar entrichtet werden.

Treffpunkt für alle Teilnehmer ist jeweils 15 Minuten vor dem Starttermin im Prüfungsraum.

Ablauf

Die Prüfung wird in Papierform durchgeführt. Das Ergebnis kommt nach Korrektur ca. vier Wochen später per E-Mail. Bei einer abgeschlossenen Zertifizierungsstufe werden die offiziellen Unterlagen per Briefpost zugestellt.

Vorbereitung

Die Prüfungsteilnehmer benötigen eine gültige LPI-ID und ein Ausweisdokument mit Lichtbild (Personalausweis). Wer noch keine LPI-ID hat, kann diese mit der Anmeldung unter https://cs.lpi.org/caf/Xamman erzeugen.

Bitte arbeiten Sie erst die Prüfungsinhalte sorgfältig durch, bevor Sie die Prüfung ablegen: https://www.lpice.eu/de/unsere-zertifizierungen/

Zur Erinnerung:

  • Um LPIC-1 zertifiziert zu werden, müssen Sie die Prüfungen 101 und 102 bestehen.
  • Für die LPIC-2 Zertifizierung müssen die Prüfungen 201 und 202 bestanden werden und der LPIC-1 muss aktiv sein. Mit dem Bestehen einer einzigen Prüfung erlangt man also noch keine Zertifizierung.
  • Für die LPIC-3 Zertifizierung stehen drei Spezialisierungen zur Verfügung. Mit dem Bestehen einer dieser Prüfungen, erhalten Sie die LPIC-3 Zertifizierung für diese Spezializierung. Voraussetzung für den LPIC-3 ist ein aktiver LPIC-2.

Anmeldung

Aufgrund der begrenzten Anzahl verfügbarer Plätze für die LPI-Prüfung ist es notwendig, dass Sie sich dafür anmelden.

Das Anmeldeformular des LPI finden Sie unter http://lpievent.lpice.eu/.

Bei weiteren Fragen zum Prüfungsangebot wenden Sie sich bitte per E-Mail direkt an info@lpice.eu
Weiterführende Informationen finden Sie auf den Webseiten des Linux Professional Institute und LPI Central Europe.