Dokumentenerstellung mit Pandoc und Präsentation mit pdfpc

Termin: Samstag, 14:30 , Raum V5

Pandoc, das Schweizer Taschenmesser für Dokumentenverarbeitung, vereinfacht die Erstellung von Dokumenten, indem es zum Beispiel erlaubt, statt LaTeX die Auszeichnungssprache Markdown zu verwenden. Dadurch wird eine Menge Boilerplate gespart, und es können auch die verschiedensten Ein- und Ausgabeformate benutzt werden.

Auch PDF-Folien für Präsentationen können damit einfach erstellt werden. Im Hintergrund wird beispielsweise die LaTeX-Klasse Beamer und pdflatex für die Umwandlung verwendet. Das Programm pdfpc wird zum Anzeigen der PDF-Datei benutzt und zeigt auf dem Bildschirm der Vortragenden die nächste Folie, die abgelaufene Zeit und Notizen an.

Der Vortrag stellt diese Programme vor und gibt verschiedenste Tipps, um sich diesen Arbeitsprozess problemlos anzueignen.

Webseite: https://pandoc.org/