Digital Signage mal ganz einfach

Referent:

Peter Murr (Senior Administrator, Linux User Group Mitterteich) / Homepage

Termin: Samstag, 09:00 , Raum V3

Von „Digital Signage“ oder auf Deutsch „Digitale Beschilderung“ hört man immer wieder. Es gibt viele fertige Lösungen, die aber meist im Kleingedruckten Nutzungseinschränkungen haben und i. d. R. über einen Cloud-Anbieter administriert werden. In diesem Projekt stelle ich eine einfache Digital-Signage-Lösung vor, welche auf der sehr verbreiteten Software Wordpress basiert und völlig ohne Cloud auf einem Raspberry Pi 3 oder höher läuft. Wordpress ist kinderleicht einzurichten und mit ein paar Plugins wird daraus eine tolle, skalierbare Digital-Signage-Lösung, die einfach einzurichten und – noch viel wichtiger – auch einfach zu administrieren ist. Mehrere Kanäle, mehrere Displays, Slides mit Text, Bildern, Videos, externen Webseiten oder PDF-Stacks – alles kein Problem.
Im Vortrag wird auch auf verschiedenste Probleme eingegangen, die auftreten können und die enstprechenden Lösungen dafür werden aufgezeigt.

Webseite: https://bit.ly/2FslYqt

Erwünschte Vorkenntnisse: Es sind keine besonderen Vorkenntnisse erforderlich. Es wird ein komplettes, nachvollziehbares Howto geliefert, wie aus Wordpress eine Digital-Signage-Lösung wird.

Weitere Informationen: Kurz-Paper

Beitrag bewerten