Einführung in die Chipkartentechnologie Mifare DESFire

Speaker:

Mario Haustein (IT-Projektkoordinator, TU Chemnitz)

Scheduled time: Saturday, 16:00 , Room V6

NFC-fähige Chipkarten sind mittlerweile allseits bekannt. Wir nutzen sie zum kontaktlosen Bezahlen, in Unternehmen zur Zeiterfassung und Zugangskontrolle, wir speichern kryptografische Schlüssel darauf, und selbst Personalausweis und Reisepass enthalten NFC-Transponder. Dennoch ist NFC nur ein Sammelbegriff für verschiedene Technologien.

Der Vortrag erläutert die Funktionsweise der Chipkartentechnologie Mifare DESFire. Hierbei handelt es sich um kryptografisch gesicherte Datenspeicher, die oft als elektronische Geldbörse oder zu Zeiterfassungs- und Zugangskontrollzwecken eingesetzt werden. Wir sehen, wie die Kryptografie zwischen Karte und Kartenleser funktioniert, wie die Daten auf dem Chip organisiert sind, warum man den Vorgänger Mifare Classic nicht mehr einsetzen sollte und in welche sicherheitstechnischen Fallen man trotz der Verwendung von Mifare DESFire tappen kann.