Schule richtig digital - Didaktik-Performance mit OpenSource

Referierende:

Christian Schubert

Termin: Samstag, 15:00 - Raum W2 - Dauer 180 Min.

In unserem Workshop soll an einer konkreten Unterrichtsstunde dargestellt werden, wie Open-Source-Tools dazu beitragen können, einen digitalgestützten Unterricht datenschutzkonform zu realisieren.
Ausgangspunkt ist der zu vermittelnde Lehrinhalt. Es wird der Aufbau einer möglichen Unterrichtsstunde beschrieben - Einstieg/ Orientierung - Erarbeitungsteil - Sicherungsteil - Abschluß. Für alle Teile sollen digitalgestützte Optionen aufgezeigt werden, welche sich konkret an den Anforderungen der Unterrichtsteile und der jeweiligen Lehrinhalte orientieren.
Als methodisch-didaktische Basis für die Unterrichtssequenz dient EDUScrum.
Auf der technischen Seite werden die didaktischen Möglichkeiten der Lernplattform moodle, als zentrales Gemeinsames Arbeitstool, und die Fähigkeiten des Videokonferenzsystems BigBlueButton dargestellt werden. Darüberhinaus wird bei einzelnen didaktischen Anforderungen auf weitere OSS-Tools, wie z.B. CodiMD, verwiesen.
Zentral ist uns aufzuzeigen, warum wir auf Open-Source-Lösungen zur Umsetzung des Unterrichts setzen.

Moodle als modulares und anpassbares System
BigBlueButton, welches durch Schulen kostenfrei genutzt werden kann
LibreOffice, was den Schüler:innen zur Nutzung zur Verfügung steht

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist für uns der durch die Tools gegebene Datenschutz.
Der Workshop soll zum Austausch, zur Diskussion und zum Ausprobieren genutzt werden. Die Teilnehmer:innen können direkt einzelne Methoden selber miterleben oder probieren. Es können auch eigene Unterrichtsideen der Teilnehmer:innen diskutiert und umgesetzt werden. Dazu können wir in einem gemeinsamen moodle-Kurs die Ideen umsetzen.

Webseite: https://cyber4edu.org/

Erwünschte Vorkenntnisse: keine

Anmeldeschluss war am 10.03.2021