Überflieger Tux

Linux-Tage-Weihnachtskalender: 20. Türchen

Daniel Schreiber, 20.12.2008

OpenOffice.org Datenpilot

Der OpenOffice.org Datenpilot ist eine mächtiges Werkzeug, um Daten in Listenform übersichtlich zusammenzufassen. Das klassische Beispiel für die Anwendung des Datenpilots sind Umsatzauswertungen.

Abbildung 1

Angenommen, die Umsätze werden pro Vertriebsschiene, Region, Monat und Jahr in einer Tabelle wie Abbildung 1 erfasst. Um daraus eine Zusammenfassung wie in Abbildung 2 zu erhalten, setzt man den Cursor in eine beliebige Datenzelle und ruft den Datenpilot über das Menü Daten/Datenpilot/Aufrufen… auf.

Abbildung 2

Calc markiert dann den Datenbereich und man kann mit der Auswahl Aktuelle Selektion den Datenpilot-Dialog aufrufen. Mit der Maus zieht man die Felder "Region" und "Vertriebsschiene" in den Bereich Zeilenfelder, die Spalte "Monat" in den Bereich Spaltenfelder und die Spalte "Umsatz" in den Bereich Datenfelder. In den Zusätzen stellt man dann die Ausgabe in eine neue Tabelle ein, damit das Ergebnis als Extra-Tabelle ausgegeben und nicht unter den ausgewählten Datenbereich geschrieben wird. Mit Klick auf den Ok-Button wird die neue Tabelle erzeugt.

Abbildung 3

Man kann die Anordnung der Spalten und Zeilenelemente nachträglich ändern, indem man den Cursor in der Datenpilotausgabe platziert und den Datenpilot erneut aufruft.

Abbildung 4

Der Datenpilot bietet noch viele weitere Möglichkeiten der Zusammenfassung, Filterung und Darstellung. Sehr gut beschrieben ist dies in Kapitel sechs des OpenOffice.org-Calc-Handbuchs.

Daniel Schreiber hat sein Informatikstudium an der TU Chemnitz absolviert. Als Teammitglied hat er in der Vergangenheit im Bereich Öffentlichkeitsarbeit und der Praxis Dr. Tux mitgewirkt, aber auch schon selbst als Referent an den Chemnitzer Linux-Tagen teilgenommen.
zuletzt bearbeitet am 18.12.2008 von Daniel Schreiber