1. Tag: Resümee

Antje Schreiber, 14.03.2009

Erster Tag hinterlässt viele Eindrücke

Ein abwechslungsreicher und interessanter Veranstaltungstag ist zu Ende. Zahlreiche Besucher strömten ins Neue Hörsaalgebäude und füllten Foyer und Vortragsräume. In der Keynote nach Einleitung durch Prof. Dr. Wolfram Hardt stellte Daniel Molkentin die Features von Qt Creator vor und erntete begeisterten Beifall bei der Erwähnung des FakeVim. Er hob hervor, dass die Beteiligung der Community die Projektentwicklung vorantreibt und die Nutzerwünsche widerspiegelt. Der Aufruf zum Mitmachen blieb daher nicht aus. Die Vorträge waren gut besucht und Sitzplätze teilweise knapp. So musste Klaus Knopper in einen anderen Raum verlegt werden, um dem Andrang von 400 Zuhörern zu begegnen.

Nach der Opener Party befragt, lieferte man uns durchweg positive Resonanz. Das Angebot wurde gern genutzt, um sich in netter Atmosphäre auf die CLT einzustimmen. Unsere Information hatte in diesem Jahr bereits am ersten Tag einen besonders großen Besucheransturm zu verzeichnen. Die Merchandisingartikel waren so begehrt, dass einige schnell ausverkauft waren.

Jetzt geht es im Mensagebäude der TU sowie im Club der Kulturen weiter mit der Linux- und Filmnacht. Wir wünschen viel Spaß und sehen uns morgen wieder!

zuletzt bearbeitet am 14.03.2009 von Antje Schreiber