Veranstaltungsdetails

Hochverfügbarkeit mit Linux, DRBD und Heartbeat

Martin Gerhard Loschwitz (Systembetreuer, LINBIT IT Solutions GmbH) / E-Mail: E-Mail

Florian G. Haas (http://www.linbit.com/)

Sonntag, 10:00 Uhr, Raum W1 [als ical]

Der Workshop bildet das praktische Gegenstück zum Vortrag “Hochverfügbarkeit mit Linux”: Die Teilnehmer erfahren, wie sie aus zwei Rechnern einen Linux-Cluster machen, der Ausfallsicherheit für Daten und Dienste bietet. Die Vortragenden gehen dabei detailliert auf die Konfiguration ein und setzen den Anfangspunkt denkbar früh bei der Installation des Betriebssystems. Die Teilnehmer erfahren, wie sie zentrale Dienste und Funktionen wie DRBD, Heartbeat oder Csync2 installieren und konfigurieren. Auch die Themen Hardwareauswahl sowie Performancetuning spielen dabei eine wichtige Rolle.

Erwünschte Vorkenntnisse: Unix-Kenntnisse, Netzwerkkenntnisse, Erfahrung im Umgang mit der Kommandozeile (Shell-Befehle sowie shellbasiertes Editieren), Erfahrung im Umgang mit Debian GNU/Linux und den wichtigsten Debian-Tools

Anmeldung

Die Anmeldung ist geschlossen. Bitte kommen Sie bei den Chemnitzer Linux-Tagen einfach an die Information und erkundigen Sie sich dort nach freien Plätzen!

zuletzt bearbeitet am 14.09.2009 von CLT-Team