Veranstaltungsdetails

Was hinter den bunten Bildchen steckt – Inkscape

Sirko Kemter (Informatiker f. Systemintegration, teegee) / Homepage / E-Mail: E-Mail

Sonntag, 14:00 Uhr, Raum W3 [als ical]

Was hinter den bunten Bildchen steckt – Inkscape Es gibt einige Programme, mit denen man Icons, Wallpaper oder ähnliches in diesem Format erstellen kann. Der Fork von Sodipodi namens Inkscape ist wohl derzeit die beliebteste Applikation zum Erstellen von vektororientierten Zeichnungen.
Was also hinter den bunten Motiven der Chemnitzer Linux-Tage 2009 steckt, zeigt dieser Workshop. Weniger die dahinterliegende Technik als der Weg zu den Ergebnissen ist damit gemeint. Der Einstig in Inkscape ist einfacher als der in Gimp, dennoch erleichtern einige Tricks das Leben.
Auch hier sollen die Teilnehmer am Ende ein fertiges selbsterstelltes Bild mit nach Hause nehmen können.

Webseite zum Beitrag: http://inkscape.org/

Erwünschte Vorkenntnisse: keine

Material zum Beitrag: Tutorial für das Zielbild (extern)

Anmeldung

Die Anmeldung ist geschlossen. Bitte kommen Sie bei den Chemnitzer Linux-Tagen einfach an die Information und erkundigen Sie sich dort nach freien Plätzen!

zuletzt bearbeitet am 14.09.2009 von CLT-Team