Veranstaltungsdetails

OFS: Ein allgemeines Offline-Dateisystem auf Basis von FUSE

Prof. Dr. Peter Trommler (Professor, Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg) / E-Mail: E-Mail

Tobias Jähnel

Samstag, 12:00 Uhr, Raum V2 [als ical]

Wir stellen ein neues Projekt vor, welches auch unter Linux ähnliche Funktionen wie Offline-Files unter Windows anbietet, das Offline-Filesystem für Linux oder kurz OFS.
Anders als frühere Ansätze, wie Coda und Intermezzo, stellt OFS keine Anforderungen an den Server. Also kann OFS mit jedem beliebigen Netzwerk-Dateisystem zusammenarbeiten. Der Client basiert auf einer FUSE (Filesystem in userspace) Implementierung. Wir werden auf die Implementierung der Offline-Fähigkeit und auf die Re-Integration der Änderungen nach dem Wiedererlangen der Netzwerkverbindung eingehen.

Webseite zum Beitrag: http://offlinefs.sourceforge.net

Erwünschte Vorkenntnisse: Unix-Grundkenntnisse, Grundkenntnisse der VFS-Schnittstelle von Vorteil

Material zum Beitrag: Folien (311 KiB)

Audio-Aufzeichnung:

Lizenz: Creative Commons License

zuletzt bearbeitet am 14.09.2009 von CLT-Team