Veranstaltungsdetails

Lua - eine kompakte Erweiterungssprache

David Kastrup (Programmierer) / E-Mail: E-Mail

Sonntag, 11:00 Uhr, Raum V5 [als ical]

Lua ist eine Erweiterungsskriptsprache, die vielseitig und kompakt ist. Sie weist 8 Datentypen auf: nil, boolean, number, string, function, userdata, thread, und table. Davon ist table, ein assoziatives Array, die einzige Datenstruktur. Synchrone Coroutinen erlauben anders als C++ Smalltalk-ähnliches OO mit Message Passing. Die Lokalitätskonzepte erlauben Closures.

Im Gegensatz zu Scheme ist der Minimalismus von Lua eine Reduktion auf das praktisch nicht das theoretisch notwendige. Lesbare und elegante Programme sind daher nicht schwer zu schreiben.

Populäre Projektemit Lua sind etwa World of Warcraft, Adobe Lightroom, LuaTeX.

Webseite zum Beitrag: http://www.lua.org

Erwünschte Vorkenntnisse: Programmierkenntnisse sind sinnvoll

Audio-Aufzeichnung:

Lizenz: Creative Commons License

zuletzt bearbeitet am 14.09.2009 von CLT-Team