Hardware For Future: Mit ausrangierter Hardware helfen

Scheduled time: Sunday, 12:00 - Room V3 - Duration 60 Min.

Jedes Jahr werden viele Computer entsorgt, obwohl sie noch funktionieren. Eine andere Realität ist auch, dass es Menschen gibt, die sich keinen Computer leisten können. Gerade Schülern aus ökonomisch benachteiligten Haushalten wird der Start in die digitale Welt erschwert.

Im Leipziger Hackspace dezentrale e. V. wurde das Hardware For Future-Projekt im Frühjahr 2020 gegründet. In ehrenamtlicher Arbeit werden Computer aufbereitet, Linux bildet dabei die Basis. Mit Hilfe von zahlreichen Spenden konnten im vergangenen Jahr bereits mehrere hundert Rechner an Bedürftige ausgegeben werden.

Es werden Einblicke in die Arbeit des Projekts geben, darunter einen Abriss der Geschichte, einen Überblick wie Menschen an einen Computer kommen, sowie Details zur technischen Realisierung mittels FAI, Clonezilla und Ansible. Weiter soll es um die Erfahrungen in der Sammlung von Hardware, der Zusammenarbeit mit öffentlichen Stellen und um die kleinen Überraschungen eines solchen Projekts gehen.

Der Vortrag richtet sich nicht nur an Menschen, die ein ähnliches Projekt umsetzen wollen, sondern auch an Mitarbeiter und Firmen, die sich eine sinnvollere Nutzung ihrer ausgedienten Hardware vorstellen können.

Website: https://hardwareforfuture.de/

Desired previous knowledge: Es sind keine Vorkenntnisse notwendig.

Cloud-Pad für Publikumsinteraktion: Pad

Video recording:

Creative Commons Lizenzvertrag Download WEBM (839 MiB)