Überwachung der Performance in der CI mit OpenSource-Tools

Referierende:

David Georg Reichelt (Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Universität Leipzig)

Termin: Sonntag, 17:00 - Raum V5 - Dauer 60 Min.

Schnelle Antwortzeiten sind unabdingbar für zufriedene User von quelloffener Software. Performance-Probleme treten oft im Backend auf und sind in Java aufgrund der inhärenten Komplexität der JVM schwer zu messen und zu verstehen. In der Qualitätssicherung können Performance-Probleme durch Lasttests und (Regressions-)Benchmarks gefunden werden. Hierfür ist es notwendig, die Lasttest- oder Benchmarkworkloads zu implementieren und die CI entsprechend einzurichten.
Der praxisorientierte Vortrag stellt Grundlagen der Performance-Messung mit Java im Allgemeinen vor und gibt darauf basierend eine Einführung in Performance-Messung mit zwei quelloffenen Werkzeugen: JMH und Peass-CI. Während das Benchmarking-Framework JMH die einfache Messung der Performance ermöglicht, stellt Peass-CI Funktionalitäten zur kontinuierlichen Messung in CI-Prozessen bereit und ermöglicht somit die kontinuierliche Messung der Performance.

Webseite: https://github.com/jenkinsci/peass-ci-plugin

Erwünschte Vorkenntnisse: Grundkenntnisse in Java

Material zum Beitrag: Folien (3265 KiB), Material (37 KiB)

Cloud-Pad für Publikumsinteraktion: Pad

Video-Aufzeichnung:

Creative Commons Lizenzvertrag Download MP4 (271 MiB)