Call for Lectures

Ansprechpartner

Motto „Bewusst sein”

In diesem Jahr haben wir – auch im Kontext des aktuellen Zeitgeschehens – für die Chemnitzer Linux-Tage das Motto „Bewusst sein“ gewählt. Mit Blick auf Open Source wünschen wir uns Beiträge zu folgenden Themen und Fragen:

Verantwortungsbewusstsein im Open-Source-Umfeld

  • In welche Projekte bringe ich ein Wissen ein? Welchen Einfluss nehme ich darauf?
  • Was bedeutet es, in einem Projekt mitzumachen? Wie agiere ich verantwortungsvoll in der Community?
  • Welche Lizenzen gibt es und was bedeuten sie? / Wenn ich eine Lizenz wähle, welche Konsequenzen hat das?

Ressourcenbewusstsein/Nachhaltigkeit/Komplexität

  • Was muss ich beachten, damit mein Projekt nachnutzbar/weiterentwickelbar/einbindbar/zukunftsorientiert ist?
  • Wie können Projekte Beiträge zur Einsparung von Ressourcen leisten (Smart Home, Energiemanagement …)?
  • Welche Abhängigkeiten bestehen? (In Bezug auf Softwarepakete, Infrastruktur, Ressourcenverbrauch)

Sicherheitsbewusstsein

  • Wie schütze ich meine Daten und die Daten anderer?
  • Wo lauern Angriffszenarien? Wie begegne ich ihnen?

Bewusst sein

Wir sind da, und wir nutzen Open Source, und wir sind uns auch im Klaren, dass wir das tun. Es ist keine Selbstverständnlichkeit, sondern eine Entscheidung, bei der wir auf die Arbeit anderer vertrauen, auf ein gegenseitiges Nehmen und Geben. Zunächst nur als Nehmen und Geben von Software, im weiteren Sinne aber auch von Ideen, Algorithmen und vielem mehr. Open Source wird damit zu einem Grundpfeiler einer sozialen Gemeinschaft.

Um das Programm der Vorträge und Workshops möglichst vielfältig zu gestalten, werden Einreichungen, die sich den oben genannten Schwerpunkten nicht zuordnen lassen, bei der Planung auch berücksichtigt.

Beiträge jetzt anmelden!

Wir bieten

  • Mehrere parallele Stränge mit Vorträgen zu verschiedenen Themen. Im Anschluss an einen Vortrag bleibt Zeit für Fragen an den Referenten/die Referentin.
  • Workshops für die intensive Auseinandersetzung mit einem Thema. Übliche Dauer: 3 Stunden, Voranmeldung erforderlich, die Kapazität ist beschränkt. Wir erheben eine Schutzgebühr.
  • Das Einsteigerforum mit Vorträgen, die bekannte Themen aufbereiten und verständlich darbieten sollen. Für Diskussionen und Fragen soll mehr Raum bleiben als bei normalen Vorträgen.