Call for Lectures

Contact

Motto „Bewusst sein”

In diesem Jahr haben wir – auch im Kontext des aktuellen Zeitgeschehens – für die Chemnitzer Linux-Tage das Motto „Bewusst sein“ gewählt. Mit Blick auf Open Source wünschen wir uns Beiträge zu folgenden Themen und Fragen:

Verantwortungsbewusstsein im Open-Source-Umfeld

  • In welche Projekte bringe ich ein Wissen ein? Welchen Einfluss nehme ich darauf?
  • Was bedeutet es, in einem Projekt mitzumachen? Wie agiere ich verantwortungsvoll in der Community?
  • Welche Lizenzen gibt es und was bedeuten sie? / Wenn ich eine Lizenz wähle, welche Konsequenzen hat das?

Ressourcenbewusstsein/Nachhaltigkeit/Komplexität

  • Was muss ich beachten, damit mein Projekt nachnutzbar/weiterentwickelbar/einbindbar/zukunftsorientiert ist?
  • Wie können Projekte Beiträge zur Einsparung von Ressourcen leisten (Smart Home, Energiemanagement …)?
  • Welche Abhängigkeiten bestehen? (In Bezug auf Softwarepakete, Infrastruktur, Ressourcenverbrauch)

Sicherheitsbewusstsein

  • Wie schütze ich meine Daten und die Daten anderer?
  • Wo lauern Angriffszenarien? Wie begegne ich ihnen?

Bewusst sein

Wir sind da, und wir nutzen Open Source, und wir sind uns auch im Klaren, dass wir das tun. Es ist keine Selbstverständnlichkeit, sondern eine Entscheidung, bei der wir auf die Arbeit anderer vertrauen, auf ein gegenseitiges Nehmen und Geben. Zunächst nur als Nehmen und Geben von Software, im weiteren Sinne aber auch von Ideen, Algorithmen und vielem mehr. Open Source wird damit zu einem Grundpfeiler einer sozialen Gemeinschaft.

Of course, during the development of the programme we will also consider submissions that can not be assigned to the above mentioned priorities as far as they relate to open source topics.

File your submission now!

We offer

  • Lectures on various subjects are offered in parallel tracks. Subsequently there is enough time for Q&A sections with the consultant.
  • Those who would like to examine a subject thoroughly or want to test what has been learned previously are well advised to attend a workshop. Professional staff attempts to communicate a certain subject in detail over a period of usually 3 hours. Registration in advance is required and a fee will be charged.
  • Talks for beginners are normally shorter and take place in smaller rooms so that the conditions for discussions and questions are more attractive and one can be more responsive to the audience.