Sponsoren

Amazon Web Services

B1 Systems

LSE

Möchten Sie Sponsor werden?

Medienpartner

LinuxUser

Radio UNiCC

Medienpartner (Community)

Pro Linux

Fahrdienst

Thomas Winde Ausflugsfahrten

News

keine News
Facebook Google+ identi.ca Twitter

Das System im Vortragsprogramm

Das Vortragsprogramm der Chemnitzer Linux-Tage läuft über zwei komplette Tage. Fast 100 Vorträge sind ein sehr umfangreiches Angebot.

Wir haben versucht, Vorträge mit ähnlichem Inhalt in einem Strang zusammen zu fassen, damit Besucher mit einem bestimmten Interessengebiet, möglichst viel erfahren.

Pech für die, die sich für mehrere Themen interessieren. Aber an dieser Stelle sei schon auf die Audio- und Video-Aufzeichnung verwiesen.

Je nach Anzahl der ausgewählten Vorträge läuft ein Strang über ein oder mehrere halbe Tage.

Möchten Sie eine tabellarische Übersicht? Schauen Sie in den Vortragsplan.

Einsteigerforum

Jeder hat mal klein angefangen. Daher gibt es unter dem Schlagwort Einsteigerforum Vorträge zu hören, die sich hauptsächlich an Neulinge auf dem Gebiet der Freien Software richten.

Grundkonfiguration des Mailclients Mutt

Referent: Sebastian Andres (Student) / Homepage / E-Mail: info@andresedv.de

Termin: Samstag, 09:00 Uhr, Raum V1

Abstract: Mutt ist ein kleiner, schlanker und schneller Mailclient. Aber wie wird er denn jetzt konfiguriert und benutzt? In diesem Einsteigervortrag geht es um die Grundkonfiguration: Editor einstellen, Absender [...]

Noch mehr

Linux Essentials – Einsteigerzertifizierung des LPI

Referent: Michael Gisbers (Senior Linux Professional, Linux-Schmie.de) / Homepage / E-Mail: michael@gisbers.de

Termin: Samstag, 10:00 Uhr, Raum V1

Abstract: Die Linux-Essentials-Prüfung des Linux Professional Institutes ist nicht nur eine Erweiterung des Portfolios, sondern ein Einstieg in die Welt der LPI-Prüfungen. Als Basisprüfung soll sie gerade [...]

Noch mehr

Freiheit leben für Anfänger – vier Freiheiten der Freien Software als Meilensteine auf dem Linux-Weg

Referent: Jana Wisniowska (System Administrator) / E-Mail: linux@janapirat.de

Termin: Samstag, 11:00 Uhr, Raum V1

Abstract: Ausgehend von den vier Freiheiten der Freien Software möchte ich den Weg eines Einsteigers in die Linux-Welt erläutern und jeden dazu ermutigen, diesen Weg zu gehen. In diesem Vortrag möchte ich zeigen, [...]

Noch mehr

KDE-Grundeinstellungen: Desktophintergrund, Plasmoids und mehr

Referent: Monika Eggers (Software-Beraterin, Kubuntu) / Homepage / E-Mail: monika@kubuntu-de.org

Termin: Samstag, 12:00 Uhr, Raum V1

Abstract: Wie ändert man den Desktophintergrund? Was ist ein Plasmoid (Miniprogramm), und wie bekommt man es in den Desktop oder die Kontrollleiste? Welche beliebten Miniprogramme gibt es? Wie kann man ändern, [...]

Noch mehr

Tippen statt klicken – die Welt der Linux-Kommandozeile

Referent: Holger Trapp (System-Administrator, URZ der TU Chemnitz) / Homepage / E-Mail: hot@hrz.tu-chemnitz.de

Termin: Samstag, 13:00 Uhr, Raum V1

Abstract: Linux bietet neben modernen Desktops eine leistungsfähige Shell-Schnittstelle mit Unix-Werkzeugkasten, bei der man das System durch geschickt kombinierte textuelle Kommandos steuert. Sie wird wegen [...]

Noch mehr

Debian GIS – GIS und OpenStreetMap mit Debian-Bordmitteln

Referent: Andreas Tille (Physiker, Debian GNU) / Homepage / E-Mail: tille@debian.org

Termin: Sonntag, 10:00 Uhr, Raum V1

Abstract: Debian GIS ist ein «Pure Blend», das sich die Betreuung von Paketen zum Thema Geoinformationssysteme und OpenStreetMap zum Ziel gesetzt hat. Der Vortrag gibt einen Statusbericht des Projektes und zeigt [...]

Noch mehr

Aptitude – bekannt und doch unbekannt

Referent: Frank Hofmann (Selbständiger IT-Spezialist, Hofmann EDV - Linux, Layout und Satz) / Homepage / E-Mail: frank.hofmann@efho.de

Referent: Axel Beckert (Systemadministrator, ETH Zürich) / Homepage / E-Mail: abe@debian.org

Termin: Sonntag, 11:00 Uhr, Raum V1

Abstract: Apt-Get und Aptitude werden oft als gleichwertige Paketmanager angesehen. Deshalb wird häufig wahllos einer der beiden verwendet. Aber trotz ähnlicher Parameter auf der Kommandozeile unterscheiden sie [...]

Noch mehr

Fast alles ist Text. Datenformate unter UNIX/Linux.

Referent: Frank Hofmann (Selbständiger IT-Spezialist, Hofmann EDV - Linux, Layout und Satz) / Homepage / E-Mail: frank.hofmann@efho.de

Termin: Sonntag, 12:00 Uhr, Raum V1

Abstract: Auf anderen Betriebssystemen hat jedes Programm sein eigenes binäres Datenformat, dass Sie nur mit diesem Werkzeug lesen und schreiben können. Unter UNIX/Linux ist vieles einfach nur Text mit einer bestimmten [...]

Noch mehr

Der mount-Befehl, die Wahlfreiheit für das Dateisystem

Referent: Thomas Winde (Selbstständiger Unternehmer, Thomas Winde Ausflugsfahrten) / Homepage / E-Mail: ausflug@web.de

Termin: Sonntag, 13:00 Uhr, Raum V1

Abstract: Auch wenn auf vielen Rechnern USB-Sticks, CDs und DVDs automatisch in das Dateisystem eingebunden werden, sollte man sich mit dem mount-Befehl beschäftigen und ihn kennen. Damit kann man verstehen, was [...]

Noch mehr

All about FreeYourAndroid!

Referent: Erik Albers (Free Software Foundation Europe)

Termin: Sonntag, 14:00 Uhr, Raum V1

Abstract: Android ist ein weitgehend freies Betriebssystem für Smartphones doch leider sind die Treiber für die meisten Geräte sowie die meisten Programme und Apps nicht frei. Im Auslieferungszustand sind in [...]

Noch mehr

Admin

Experten berichten aus der Praxis «ihres» Rechenzentrums und zeigen, wie sie die Dinge am Laufen halten.

IPv6 – Migration, Betrieb und Deployment

Referent: Markus Schade (System Engineer, Hetzner Online AG)

Termin: Samstag, 09:00 Uhr, Raum V2

Abstract: Der Vortrag widmet sich den Herausforderungen beim Deployment von IPv6 allgemein und im Speziellen in den Rechenzentren der Hetzner Online AG. Hierbei geht es von Strukturierung des Präfix über den ersten [...]

Noch mehr

Building Email Server Cluster with Dovecot

Referent: Timo Sirainen (Dovecot) / E-Mail: tss@iki.fi

Termin: Samstag, 10:00 Uhr, Raum V2

Abstract: Dovecot is a highly flexible IMAP/POP3 server, which allows it to operate in many different environments. This also means it can sometimes be difficult to figure out which features to use. This talk gives [...]

Noch mehr

DNS im RZ-Betrieb mit PowerDNS und MySQL

Referent: Tilo Werner (Systemadministrator, activate communication systems gmbh) / Homepage / E-Mail: tilo+clt2013@moosbee.de

Referent: Tobias Stein

Termin: Samstag, 11:00 Uhr, Raum V2

Abstract: Dieser Vortrag stellt ein im Rechenzentrum durchgeführtes Projekt des letzten Jahres vor, welches zum Ziel hatte, die Benennung der Server zu vereinheitlichen und die Wartung der DNS-Informationen möglichst [...]

Noch mehr

Totalschaden: Ein gehackter Server auf dem OP-Tisch

Referent: Peer Heinlein (Geschäftsführer / Linux Security Consultant, Heinlein Support GmbH) / E-Mail: mail@heinlein-support.de

Termin: Samstag, 12:00 Uhr, Raum V2

Abstract: Eigentlich war es «nur» ein gehackter Root-Server wie jeder andere auch – aber gleichzeitig offenbart dieser Patient auf dem OP-Tisch der Intensivstation in seinen letzten Lebensminuten ein geradezu [...]

Noch mehr

Systemadministration in einer agilen Welt

Referent: Ralph Angenendt (Applicationmanager / Systemadministrator, ImmobilienScout24) / E-Mail: ralph+chemnitz@strg-alt-entf.org

Termin: Sonntag, 11:00 Uhr, Raum V2

Abstract: Dauerte früher die Entwicklung einer Applikation mehrere Monate bis Jahre, bevor sie in Betrieb gehen konnte, befinden wir uns heute in einer agilen Welt. Selbständige Entwicklerteams entwickeln [...]

Noch mehr

Business

Mit freier Software lässt sich natürlich auch Geld verdienen. Wie das ganz genau gemacht wird, wird sicher nicht bis ins allerletzte Detail verraten, das grobe Prinzip aber schon. ;-)

Sieben Mythen über Open Source – Was wir schon immer mal richtig (durch-) denken wollten …

Referent: Karsten Reincke (Fach-Senior Manager, Open Source Review Board, Deutsche Telekom AG)

Termin: Samstag, 09:00 Uhr, Raum V3

Abstract: Der Vortrag analysiert sieben gern verwendete Open-Source-«Mythen». Speziell geht es um Herausforderungen, die sich aus der geschäftlichen Nutzung von Open-Source-lizenzierter Software ergeben. Was [...]

Noch mehr

Integration: Fluch oder Segen – integrierst du noch oder arbeitest du schon?

Referent: Georg Schütz (Dipl.Wirtschaftsingenieur(FH) - Berater für KMU, KMUX-Projekt, KaMUX GmbH & Co. KG) / E-Mail: georg.schuetz@kamux.de

Termin: Samstag, 10:00 Uhr, Raum V3

Abstract: «Integration» ist ein Zauberwort. Damit werden uns die vielfältigsten Dinge angeboten. Software, die unsere Unternehmensprozesse «integriert abbildet», Cloud-Plattformen, mit denen wir unsere Daten [...]

Noch mehr

Open-Source-Projekte einer breiten (Business-)Community verfügbar machen

Referent: Silvia Frank (PR udn Marketing Managerin , Univention GmbH) / E-Mail: frank@univention.de

Termin: Samstag, 11:00 Uhr, Raum V3

Abstract: Der Vortrag wird zeigen, wie Open-Source-Projekte ihre Lösungen einfach in die Linux-Enterprise-Distribution Univention Corporate Server integrieren können, um sie so einer breiten Anwenderschaft bekannt [...]

Noch mehr

Open choice beim Dokumentenformat: Ist der Anwender überfordert?

Referent: Lothar K. Becker (Geschäftsführer, .riess applications) / Homepage / E-Mail: lothar.becker@riess.de

Termin: Samstag, 12:00 Uhr, Raum V3

Abstract: Im Sinne des professionellen wie privaten Anwenders greift der Vortrag die Bedeutung nachhaltiger Wertschöpfung beim Dokumentenformat auf und thematisiert tägliche Herausforderungen für Unternehmen [...]

Noch mehr

Linux-Dienstleister stellen sich vor

Termin: Samstag, 13:00 Uhr, Raum V3

Abstract: Bei den Chemnitzer Linux-Tagen sind Unternehmen seit Jahren ein fester Bestandteil. Sie entsenden ihre Mitarbeiter, um Vorträge zu halten, sie präsentieren sich bei Linux-Live und unterstützen uns als [...]

Noch mehr

IT-Management mit Open Source Tools

Referent: Michael Saalfrank

Termin: Samstag, 14:00 Uhr, Raum V3

Abstract: Systemadministratoren stehen über kurz oder lang vor der Frage, wie sie ihre ständig wachsende Umgebung nicht nur im Griff behalten, sondern auch für zukünftige Entscheidungen die nötigen Informationen [...]

Noch mehr

ICINGA – Open Source Monitoring Today and Tomorrow

Referent: Michael Friedrich

Referent: Marius Hein

Termin: Samstag, 15:00 Uhr, Raum V3

Abstract: Icinga is an enterprise grade open source monitoring system and Nagios fork with scalable and extensible monitoring, notification and reporting. This talk will introduce Icinga's technical foundations [...]

Noch mehr

Best Practice OTRS – Serviceverträge mit OTRS planen, verwalten und überwachen

Referent: Rico Barth (Geschäftsführer, c.a.p.e. IT GmbH) / E-Mail: info@cape-it.de

Termin: Samstag, 16:00 Uhr, Raum V3

Abstract: Betrachtet wird die Projektpraxis bei der Einführung des Servicevertragsmanagements auf Basis von OTRS. Ausgehend von den Anforderungen wird auf die Konfigurationsmöglichkeiten von Servicekatalogen [...]

Noch mehr

Open KnowledgeWorker – Wissen ist frei

Referent: Lars Fassmann (Vorstand, chemmedia AG) / Homepage / E-Mail: info@chemmedia.de

Termin: Samstag, 17:00 Uhr, Raum V3

Abstract: Unser Ziel ist es, die Erstellung von Lerninhalten so einfach wie möglich zu machen. Dafür haben wir die kostenfreie Plattform Open KnowledgeWorker ins Leben gerufen. Warum wir das tun? Unsere Produkte [...]

Noch mehr

GROUP-E Collaboration Software – best practice aus Aue / Sachsen

Referent: Harald Grzybowski (CIO) / Homepage / E-Mail: group-e@bytespring.de

Referent: Sandy Graupner (Bauer Tiefbauplanung GmbH)

Termin: Sonntag, 10:00 Uhr, Raum V3

Abstract: GROUP-E ist eine webbasierte Groupware- und Collaboration-Lösung und 100% Open Source (GPL). Features sind u.a. Projekt- und Dokumentenverwaltung, E-Mail-Messaging, Adressverwaltung, Zeiterfassung, Wiki, [...]

Noch mehr

Zarafa als Exchange-Ersatz in der (private|public) Cloud

Referent: Michael Kromer (Leiter Professional Services Deutschland, Zarafa Deutschland GmbH) / Homepage / E-Mail: m.kromer@zarafa.com

Termin: Sonntag, 11:00 Uhr, Raum V3

Abstract: In diesem Vortrag wird ein Überblick von Zarafa im Zusammenhang mit dem Betrieb als Microsoft-Exchange-Ersatz in der private oder public Cloud vorgenommen. An Beispielen werden implementierte Umgebungen [...]

Noch mehr

Open Source für Klein(st)unternehmen – die vergessene Zielgruppe

Referent: Stefan Schäfer (IT Dienstleister, FSP Computer & Netzwerke) / Homepage / E-Mail: stefan@invis-server.org

Referent: Klaas Freitag (Softwareentwickler, ownCloud GmbH) / Homepage / E-Mail: freitag@owncloud.com

Termin: Sonntag, 13:00 Uhr, Raum V3

Abstract: Der Vortrag geht auf die Probleme kleiner und kleinster Unternehmen mit IT ein. Berührungsängste, Kommunikationsprobleme und blanker Ärger sind an der Tagesordnung. Die Referenten versuchen, nicht [...]

Noch mehr

LibreOffice im Unternehmenseinsatz

Referent: Jacqueline Rahemipour (LibreOffice) / E-Mail: jrahemipour@documentfoundation.org

Termin: Sonntag, 14:00 Uhr, Raum V3

Abstract: Die Argumente «Open Source» und «kostenlos» sind nicht alles. Damit LibreOffice den Einzug in Unternehmen schafft, gehört ein wenig mehr dazu: Hohe Kompatibilität und ein auf Unternehmensbedürfnisse [...]

Noch mehr

Linux im Büro

Referent: Frank Richter (Leiter EDV, Esda Feinstrumpffabrik GmbH) / E-Mail: clt2009@esda.com

Referent: Daniel Schreiber (Softwareentwickler, Esda Feinstrumpffabrik)

Termin: Sonntag, 15:00 Uhr, Raum V3

Abstract: Linux auf dem Desktop ist an Firmenarbeitsplätzen noch ein Exot. Die Vortragenden betreuen seit mehr als fünf Jahren über 100 Anwender, die einen Linux-Desktop benutzen. Der Vortrag berichtet davon, [...]

Noch mehr

Nutzung von Alt-PCs und ThinClients für VDI und Cloud-Anwendungen

Referent: Alexander Stecher (openthinclient gmbh) / E-Mail: info@openthinclient.com

Termin: Sonntag, 16:00 Uhr, Raum V3

Abstract: Haben Sie sich auch schon überlegt, wie Sie Ihre Administrationskosten in Ihrem Unternehmen senken und gleichzeitig sowohl die Verfügbarkeit als auch den Komfort für die Nutzer bei der täglichen Arbeit [...]

Noch mehr

ARM

Bis vor kurzem war die ARM-Architektur ein Exot für Nischenanwendungen. Jedoch mit der Verwendung in praktisch allen mobilen Geräten ist sie auf dem Weg, zur Nr. 1 zu werden.

openSUSE on ARM

Referent: Alexander Graf (SUSE) / E-Mail: agraf@suse.de

Termin: Samstag, 09:00 Uhr, Raum V4

Abstract: There have been a lot of things going on in the openSUSE on ARM world during the last year. We have released a openSUSE 12.2 as semi-official release. We have improved our workflows. We have also improved [...]

Noch mehr

Linux auf ARM-Servern

Referent: André Przywara (Kernel-Entwickler, Linaro)

Termin: Samstag, 10:00 Uhr, Raum V4

Abstract: ARM-Prozessoren sind bisher hauptsächlich aus mobilen oder eingebetteten Geräten bekannt. Seit kurzem gibt es aber auch Server mit ARM-Technik. Im Vortrag werden die Unterschiede zu x86-Servern vorgestellt [...]

Noch mehr

Computer und Hacking überall mit Raspberry Pi & Co

Referent: Alexander Schreiber (System Engineer, Google Switzerland GmbH) / Homepage / E-Mail: als@thangorodrim.de

Termin: Samstag, 11:00 Uhr, Raum V4

Abstract: Mit Raspberry Pi, Hackberry und anderen gibt es mittlerweile mehrere kompakte, preiswerte ARM-basierte Computer. Auf der einen Seite sind sie leistungsfähig genug, um auch für anspruchsvollere Aufgaben [...]

Noch mehr

Plan 9, ein Raspberry Pi und Linux

Referent: Carsten Strotmann / Homepage / E-Mail: carsten@strotmann.de

Termin: Samstag, 12:00 Uhr, Raum V4

Abstract: Das Betriebssystem Plan 9, erschaffen u.a. von den Unix-Erfindern Rob Pike, Ken Thompson, Dave Presotto und Phil Winterbottom unter Mitarbeit von Dennis Ritchie, perfektioniert die Unix-Grundidee: alles [...]

Noch mehr

Publizieren

Informationen effizient in eine visuell gut erfassbare Form zu bringen, erfordert viel Aufwand. Welche Werkzeuge dabei unterstützen können, zeigt dieser Strang.

Die Digitalisierung von Büchern

Referent: Peter Koppatz (Dozent/Programmierer, Sudile GbR) / Homepage

Termin: Samstag, 09:00 Uhr, Raum V5

Abstract: Die Digitalisierung von Büchern gehört inzwischen zu den Standardaufgaben vieler Institutionen. In dem Vortrag soll das Projekt zur Digitalisierung der zwölfbändigen Gesamtausgabe des Dichters Friedrich [...]

Noch mehr

Erzeugen einfacher OpenStreetMap-Karten

Referent: Jens Pönisch (TU Chemnitz) / Homepage / E-Mail: poenisch@isym.tu-chemnitz.de

Termin: Samstag, 10:00 Uhr, Raum V5

Abstract: Im Vortrag soll gezeigt werden, wie OpenStreetMap-Daten für die Generierung einfacher Karten verwendet werden können. Neben der Darstellung eigener Online-Karten in verschiedenen Stilen mit eigenen Ergänzungen [...]

Noch mehr

Einführung ins Cross Media Publishing

Referent: Dr. Markus Wirtz (Verleger, Open Source Press GmbH) / E-Mail: info@opensourcepress.de

Termin: Samstag, 11:00 Uhr, Raum V5

Abstract: Die Veröffentlichung von Texten ist ein komplexer Vorgang: In diesem Vortrag geht es um technische und organisatorische Grundlagen, um mit AsciiDoc, DocBook, XSL & Co. aus einer Textvorlage (möglichst) [...]

Noch mehr

Technische Dokumentation sicher und schick mit zpub

Referent: Georg Schütz (Dipl.Wirtschaftsingenieur(FH) - Berater für KMU, KMUX-Projekt, KaMUX GmbH & Co. KG) / E-Mail: georg.schuetz@kamux.de

Termin: Samstag, 12:00 Uhr, Raum V5

Abstract: Dokumentationen für technische Produkte, Anwendungen oder Studien-, Bachelor- oder Masterarbeiten sollten einfach, stabil und sicher erzeugt werden können. Dazu gibt es viele Werkzeuge. In diesem Vortrag [...]

Noch mehr

AsciiDoc: medienneutrales Publizieren

Referent: Prof. Dr. Wilhelm Meier (Professor - Lehrgebiet Schwerpunkt Betriebssysteme, FH Kaiserslautern-Zweibrücken) / Homepage / E-Mail: wilhelm.meier@fh-kl.de

Termin: Samstag, 13:00 Uhr, Raum V5

Abstract: AsciiDoc ist eine sehr leichtgewichtige Auszeichnungssprache. Sie eignet sich hervorragend zur Dokumentation von technischen Produkten, insbesondere von Softwareartefakten. Mit dem asciidoc-Prozessor kann [...]

Noch mehr

Storage

Viele Daten sicher und performat abzuspeichern, ist keine leichte Aufgabe. Hier wird gezeigt, wie es geht.

Nahtlos skalierbares Storage mit Ceph

Referent: Martin Gerhard Loschwitz (Principal Consultant, hastexo Professional Services GmbH) / E-Mail: martin.loschwitz@hastexo.com

Termin: Samstag, 09:00 Uhr, Raum V6

Abstract: Wer nahtlos skalierbares Storage sucht, stößt schnell auf Ceph. Denn der inhärent redundante Datenspeicher Ceph lässt sich jederzeit um neue Server erweitern. Und Ceph kann noch mehr: Das Dateisystem [...]

Noch mehr

Aktuelles vom Supercomputing – Storage Cluster mit ZFS

Referent: Peter Großöhme (HPC-Ingenieur, MEGWARE Computer Vertrieb und Service GmbH) / E-Mail: peter.grossoehme@megware.com

Referent: Fernando Mendes (Regional Sales Manager, Nexenta Systems Inc.)

Termin: Samstag, 10:00 Uhr, Raum V6

Abstract: Der Vortrag vermittelt die Grundlagen des High Performance Computing und gibt einen kurzen Ausblick auf die neuesten Technologien und Trends in diesem Bereich. Im Anschluss daran werden das Dateisystem [...]

Noch mehr

Host-based disk-mirroring with MD

Referent: Dr. Hannes Reinecke (Senior engineer, SUSE Labs) / E-Mail: hare@suse.de

Termin: Samstag, 11:00 Uhr, Raum V6

Abstract: Disk-mirroring is a standard feature of basically every OS today. However, these solutions cover built-in disks only. For remotely connected disks e.g. via FibreChannel or iSCSI the situation changes. [...]

Noch mehr

Einführung in das Dateisystem BTRFS

Referent: Sebastian Andres (Student) / Homepage / E-Mail: info@andresedv.de

Termin: Samstag, 12:00 Uhr, Raum V6

Abstract: Das Dateisystem BTRFS wird immer stabiler. Es ist fester Bestandteil des Linux-Kernels. In diesem Vortrag wird auf ein paar Unterschiede zum Ext4-Dateisystem eingegangen und ein existierendes Ext4-Dateisystem [...]

Noch mehr

Performancetuning für iSCSI

Referent: Stephan Seitz (Senior Linux Consultant, Heinlein Support GmbH) / E-Mail: s.seitz@heinlein-support.de

Termin: Sonntag, 14:30 Uhr, Raum V5

Abstract: Am Beispiel von open-iscsi, multipathd und scst auf aktuellen Linux-Plattformen werden Beispiele und Denkanstöße gegeben, wie man iSCSI-Storages bestmöglich nutzt. Anwendungsbezogen werden unterschiedliche [...]

Noch mehr

LAX Cluster Day

LAX ist eine Werkzeugsammlung zur Verwaltung, Anzeige und Kontrolle von IT-Netzwerkobjekten. Zum Cluster-Day wird präsentiert, wie die Fähigkeiten der Toolbox genutzt werden, um herausfordernde Dienstestrukturen zu implementieren.

Ein hochverfügbarer iSCSI Storage mit Linux-Tools

Referent: Thomas Groß (teegee) / E-Mail: info@teegee.de

Termin: Samstag, 15:00 Uhr, Raum V1

Abstract: Durch die Kombination von Technologien wie LVM, DRBD, Pacemaker und iSCSI kann ein hochverfügbares Speichercluster aufgebaut werden. Die LAX-Cluster-Verwaltungswerkzeuge erlauben es, Volumes zu erzeugen, [...]

Noch mehr

Modellierung einer virtuellen DMZ

Referent: Thomas Groß (teegee) / E-Mail: info@teegee.de

Termin: Samstag, 16:00 Uhr, Raum V1

Abstract: Eine Demilitarisierte Zone (DMZ) kann auch aus mehreren virtuellen Maschinen (VM) gebildet werden. Dazu ist es notwendig, Schnittstellen explizit an die VM zu übergeben und getrennte virtuelle Netze für [...]

Noch mehr

Anwenderberichte LAX Cluster

Referent: Thomas Groß (teegee) / E-Mail: info@teegee.de

Termin: Samstag, 17:00 Uhr, Raum V1

Abstract: 1..2 Anwendervorträge a' 45 min (inkl. Diskussion). Wird noch detailliert.

Noch mehr

Gesellschaft

Freie Software zu entwickeln oder zu benutzen, ist auch eine politische Entscheidung. Motivation zu und Erfahrungen mit dieser Entscheidung können hier hinterfragt werden.

Vom Aussterben bedroht: Die Universalmaschine Computer

Referent: Matthias Kirschner (Deutschlandkoordinator, Free Software Foundation Europe) / Homepage / E-Mail: mk@fsfe.org

Termin: Samstag, 14:00 Uhr, Raum V2

Abstract: Computer sind universelle Maschinen, die beliebig programmierbar sind und prinzipiell alles können. Vielen IT-Unternehmen ist dies mittlerweile ein Dorn im Auge. Sie wollen willkürlich beschränken, [...]

Noch mehr

Open Source und die Zukunft

Referent: Roman Geber (Linux Consultant, B1 Systems GmbH) / Homepage / E-Mail: geber@b1-systems.de

Termin: Samstag, 15:00 Uhr, Raum V2

Abstract: Open Source hat zweifellos die Welt verändert. Dabei ist die freie Verfügbarkeit über Quellcode nur die Spitze eines Eisbergs, dessen wahre Ausmaße wir noch nicht einmal annähernd abschätzen können. [...]

Noch mehr

Tux als Bruchpilot – Vom Höhenflug ins Ministerium zur Bruchlandung im Klassenzimmer

Referent: Kurt Gramlich (Skolelinux.de) / E-Mail: kurt@skolelinux.de

Termin: Samstag, 16:00 Uhr, Raum V2

Abstract: Skolelinux ist eine Komplettlösung für Schulen und andere Bildungsträger. Das Projekt wurde in Norwegen 2001 gestartet und basiert auf der Linux-Distribution Debian. Hamburg bietet seit 2006 seinen [...]

Noch mehr

Community Matters

Referent: Elmar Geese

Termin: Samstag, 17:00 Uhr, Raum V2

Abstract: Communities haben die Welt verändert: Freie Software, Open Source, Wikipedia, Hacker, Netzaktivisten … Die schnelle und strategisch durchdringende Verbreitung von Open Source ist eine einzigartige Erfolgsgeschichte. [...]

Noch mehr

$ make clt

Referent: Chris Hübsch (Chemnitzer Linux-Tage) / E-Mail: chris@linux-tage.de

Termin: Sonntag, 17:00 Uhr, Raum V3

Abstract: In diesem Jahr werden die Chemnitzer Linux-Tage bereits zum 15. Mal durchgeführt. Und jedes Jahr gibt es bei Besuchern und Mitwirkenden die Frage: Wie geht das bloß? Dieser Vortrag gibt einen Blick [...]

Noch mehr

Linux

Das Betriebssystem, dem wir den Namen unserer Veranstaltung verdanken. Es gibt noch immer spannende Entwicklungen, aber Freie Software ist – zum Glück – nicht nur Linux.

Der NAO – ein humanoider Roboter auf Linux-Basis

Referent: Markus Dittmann (Student, TU Chemnitz)

Termin: Samstag, 13:30 Uhr, Raum V4

Abstract: Der Aldebaran NAO ist ein humanoider Roboter, der unter anderem beim RoboCup sowie an verschiedensten Forschungseinrichtungen zum Einsatz kommt. Als Basis für die Steuerungssoftware dient dabei ein GNU/Linux-System. Im [...]

Noch mehr

Aktuelle Entwicklungen beim Linux-Kernel

Referent: Thorsten Leemhuis (Redakteur, Heise Zeitschriften Verlag: c't/heise open) / E-Mail: thl@ct.de

Termin: Samstag, 15:00 Uhr, Raum V4

Abstract: Der Vortrag gibt einen Überblick über die jüngsten Verbesserungen des Linux-Kernels, denn viele von ihnen sind auch für Allerwelt-PCs oder Server von Belang; mit Distributionen wie Ubuntu 13.04 erreichen [...]

Noch mehr

Zuverlässigkeit von GNU/Linux-basierten eingebetteten Systemen

Referent: Prof. Dr. Wolfram Luithardt (Hochschule für Technik und Architektur Freiburg/Schweiz) / E-Mail: wolfram.luithardt@hefr.ch

Termin: Samstag, 16:00 Uhr, Raum V4

Abstract: In diesem Vortrag betrachten wir, wie die Zuverlässigkeit von eingebetteten Systemen analysiert, gemessen und erhöht werden kann. GNU/Linux-Systeme bieten bereits eine Vielzahl von Methoden und Strukturelemente, [...]

Noch mehr

Embedded GNU/Linux mit Gnublin

Referent: Benedikt Sauter (embedded projects GmbH) / E-Mail: sauter@embedded-projects.net

Termin: Samstag, 17:00 Uhr, Raum V4

Abstract: Das Projekt GNUBLIN entstand gemeinsam mit der Hochschule Augsburg, um Studenten eine Ausbildungsplattform für embedded GNU/Linux anbieten zu können. Dank der Open-Source-Hardware, einem Wiki und einem [...]

Noch mehr

Neues aus der BSD-Welt

Referent: Julian Fagir

Termin: Sonntag, 17:00 Uhr, Raum V5

Abstract: Während es zu Linux diverse News-Seiten und Berichte gibt, hört man von den großen BSDs (DragonFly BSD, FreeBSD/PC-BSD, NetBSD, OpenBSD) abseits von neuen Releases nur wenig. Dabei gibt es sehr viele [...]

Noch mehr

Recht

Nicht nur Programme laufen nach festen Regeln ab, sondern auch das Zusammenleben. Je stärker die Interaktion mit «der Welt da draußen» ist, desto sicherer muss der Umgang mit ihren Regeln sein.

Datenschutzrecht für Linux-Admins in Betrieben und Behörden

Referent: Dr. Christian Klostermann (Rechtsanwalt, Fachanwalt für IT Recht , Rechtsanwalt Dr. Klostermann, Zwickau ) / Homepage / E-Mail: kanzlei@drklostermann.de

Termin: Samstag, 15:00 Uhr, Raum V5

Abstract: Der Vortrag gibt einen Überblick über das aktuelle Datenschutzrecht, das Linux-Administratoren in ihrer täglichen Arbeit in Betrieben und Behörden zu beachten haben. Unter dem Motto «Was kann, [...]

Noch mehr

Rechtsfragen für Postmaster und Unternehmen

Referent: Peer Heinlein (Geschäftsführer / Linux Security Consultant, Heinlein Support GmbH) / E-Mail: mail@heinlein-support.de

Termin: Samstag, 16:00 Uhr, Raum V5

Abstract: Der rechtssichere Umgang mit E-Mails, Spam- und Virenschutz wirft seit jeher für den Administrator zahlreiche Fragen und Probleme auf, die selten gelöst werden. Doch sobald die private Nutzung der E-Mails [...]

Noch mehr

Transparenz und Transformation: auf dem Weg in die offene Gesellschaft

Referent: Julia Bonk (Mitglied des Landtages (MdL), Sächsischer Landtag, Fraktion DIE LINKE) / Homepage / E-Mail: julia.bonk@slt.sachsen.de

Termin: Samstag, 17:00 Uhr, Raum V5

Abstract: Am Ausgangspunkt wird ein Problemaufriss stehen. Ein wichtiger Schritt zur Ausschöpfung der Demokratisierungspotentiale besteht darin, die Schwelle zwischen Staat und Bürger/innen zu verändern. Gesetzlich [...]

Noch mehr

Werkzeuge

Ob hochspezielles Spezialwerkzeug oder Allzweckuniversalmultisupertool: Mit dem richtigen Programm lassen sich die Probleme am besten lösen. Hier werden ein paar vorgestellt.

Nach dem ersten RPM gehts erst richtig los …

Referent: Robert Scheck (Fedora Contributor, Fedora Project) / Homepage / E-Mail: robert@fedoraproject.org

Termin: Samstag, 14:00 Uhr, Raum V6

Abstract: Mit dem ersten erfolgreichen selbst gebauten RPM-Paket ist das Ende der Fahnenstange noch lange nicht erreicht: Makros, Skriptlets, Unterpakete, verschiedene Hardware-Architekturen, unterschiedliche Versionen [...]

Noch mehr

gnuplot für Anfänger

Referent: Uwe Berger (Softwareentwickler) / Homepage / E-Mail: bergeruw@gmx.net

Termin: Samstag, 15:00 Uhr, Raum V6

Abstract: Schnell mal ein paar Messwerte in einem Diagramm darstellen, vor dieser Situation wird jeder schon einmal gestanden haben. Das Kommandozeilen-Tool gnuplot bietet schier unerschöpfliche Möglichkeiten, [...]

Noch mehr

Mercurial: Experimente für Fortgeschrittene

Referent: Markus Zapke-Gründemann (Softwareentwickler und Geschäftsführer, inqbus) / Homepage / E-Mail: markus@keimlink.de

Termin: Samstag, 16:00 Uhr, Raum V6

Abstract: Dieser Vortrag zeigt die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von Mercurial abseits der häufig genutzten Funktionen. Themen des Vortrags sind unter anderem: Cherry Picking, Bookmarks, Patches, Subrepositories, [...]

Noch mehr

Anständiges Werkzeug: emacs

Referent: Erich Wälde

Termin: Samstag, 17:00 Uhr, Raum V6

Abstract: Gutes und gut erlerntes Werkzeug ist der Schlüssel zum effektiven Arbeiten. Die wichtigsten Werkzeuge im Linuxland sind die Shell und der Editor; hier habe ich mich für «emacs» entschieden. Im ersten [...]

Noch mehr

SSH und unzuverlässige Leitungen

Referent: Axel Beckert (Systemadministrator, ETH Zürich) / Homepage / E-Mail: abe@debian.org

Termin: Sonntag, 15:00 Uhr, Raum V5

Abstract: SSH ist beliebt und bekannt, kann aber Nerven kosten, wenn das WLAN wackelig ist, das GSM oder SkyDSL laggt, man den Laptop mal kurz schlafen legt oder in ein anderes Netzwerk und damit die IP wechselt. Der [...]

Noch mehr

Linux-Versteher dank Strace

Referent: Harald König (Software Development, science + computing ag) / E-Mail: koenig@science-computing.de

Termin: Sonntag, 16:00 Uhr, Raum V5

Abstract: System-Probleme aller Art lassen sich mit Strace analysieren. Prozessanläufe in Linux erkennen und verstehen Anwender so viel besser. Im Vortrag wird an konkreten Beispielen gezeigt, wie man mit Strace [...]

Noch mehr

Managing larger projects with TaskJuggler

Referent: Chris Schlaeger / Homepage

Termin: Sonntag, 12:00 Uhr, Raum V2

Abstract: This talk will provide an introduction into managing larger projects with the TaskJuggler project management software. Key topics will be resource organization, composition of project portfolios and project [...]

Noch mehr

Embedded

Software steckt heute sogar in der Glühbirne Energiesparlampe. Um so besser, wenn auch da freie Software verwendet wird.

Open-Source-Grafiktreiber für eingebettete Systeme

Referent: Lucas Stach

Termin: Sonntag, 10:00 Uhr, Raum V4

Abstract: Linux ist bei eingebetteten Systemen (inkl. Android) eine feste Größe. Viele der PC-Distributionen werden zukünftig auch für diese Geräte zur Verfügung stehen. Anders als beim PC ist die Auswahl [...]

Noch mehr

Sensordaten per SNMP verteilen

Referent: Dr. Axel Wachtler / Homepage / E-Mail: axel@uracoli.de

Referent: Ralf Findeisen / E-Mail: rfindeis@gmail.com

Termin: Sonntag, 11:00 Uhr, Raum V4

Abstract: In drahtlosen Sensornetzwerken fallen viele unterschiedliche Messwerte an. 2011 haben wir gezeigt, wie man mit Python und RRD eine eigene Webapplikation zur Darstellung dieser Daten schreiben kann. Mit [...]

Noch mehr

Wenn Geeks Langeweile haben

Referent: Uwe Berger (Softwareentwickler) / Homepage / E-Mail: bergeruw@gmx.net

Termin: Sonntag, 12:00 Uhr, Raum V4

Abstract: Jeder war bestimmt schon mal in dieser «misslichen» Lage: man sitzt gelangweilt zuhause, die Freunde, Freundin oder Frau haben keine Zeit, und im Fernseher läuft nur Müll. Also was tun, um die Zeit [...]

Noch mehr

POWERLINK + Open Source IP-Core => FPGA

Referent: Daniel Krüger (Softwareentwickler, SYS TEC electronic GmbH) / E-Mail: info@systec-electronic.com

Termin: Sonntag, 13:00 Uhr, Raum V4

Abstract: POWERLINK ist ein Kommunikationssystem zur Echtzeit-Datenübertragung über Ethernet. Mit der Open-Source-Implementierung openPOWERLINK ist neben einer rein softwarebasierten auch eine FPGA-basierte Lösung [...]

Noch mehr

Datenbank

Neben den Dateisystemen sicher einer der Säulen der Speicherung von Informationen: die gute alte (?) Datenbank.

Replikation mit PostgreSQL

Referent: Andreas Scherbaum (Delivery Architect Greenplum, EMC/Greenplum) / Homepage / E-Mail: ads@pgug.de

Referent: Andreas Kretschmer

Termin: Sonntag, 10:00 Uhr, Raum V5

Abstract: Die Replikation mit PostgreSQL wurde in den letzten Versionen stetig verbessert. Dieser Vortrag gibt einen Überblick über die aktuelle Implementierung und zeigt anhand praktischer Beispiele, wie schnell [...]

Noch mehr

Einsatz von Postgres im Bereich der Verkehrstelematik

Referent: Mario Krumnow (wiss. Mitarbeiter, TU Dresden)

Termin: Sonntag, 11:00 Uhr, Raum V5

Abstract: In der Verkehrstelematik ist man oft mit einer Vielzahl unterschiedlicher verkehrstechnischer Messgrößen konfrontiert, z.B. Daten von Verkehrssensoren, Lichtsignalanlagen oder Verkehrsbeeinflussungsanlagen. [...]

Noch mehr

Einführung in BigData (Hadoop/Pig/Hive)

Referent: Peter Dickten (dcs - die Entwickler) / E-Mail: mail@dcs-fuerth.de

Termin: Sonntag, 12:00 Uhr, Raum V5

Abstract: Es wird eine grundlegende Einführung in BigData gegeben. Im Rahmen des Vortrags werden vorgestellt: Apache Hadoop, Apache Pig, Apache Hive. Es wird live gezeigt, wie man diese Tools verwendet, um große [...]

Noch mehr

MySQL HA mit Galera

Referent: Erkan Yanar (Freiberufler) / Homepage / E-Mail: erkan.yanar@linsenraum.de

Termin: Sonntag, 13:00 Uhr, Raum V5

Abstract: Der Vortrag zeigt, wie mit dem Plugin Galera MySQL in ein Multi-Master Cluster verwandelt werden kann. Dieser repliziert die Daten schneller als die eingebaute semisynchrone Replikation von MySQL, nimmt [...]

Noch mehr

Security

Sicherheit durch Geheimniskrämerei funktioniert nicht. Daher sind Freie Software und Sicherheit praktisch zwei Seiten der selben Medaille.

Open eCard

Referent: Andreas Kuckartz (Open Source Software-Beratung und Entwicklung, Open eCard Team) / E-Mail: a.kuckartz@ping.de

Termin: Sonntag, 10:00 Uhr, Raum V6

Abstract: Das Open-eCard-Projekt und die darin entwickelte Open eCard App werden vorgestellt. Damit kann in Web- und Cloud-basierten Anwendungen leicht eine starke Authentisierung mit bekannten Chipkarten wie z.B. [...]

Noch mehr

Zutrittskontrolle im lokalen Netzwerk

Referent: Robert Sander (Senior Linux Consultant, Heinlein Support GmbH) / Homepage / E-Mail: r.sander@heinlein-support.de

Termin: Sonntag, 11:00 Uhr, Raum V6

Abstract: Dieser praxisorientierte Vortrag zeigt, wie die Zugangskontrolle in einem lokalen Netzwerk (LAN oder WLAN) mit Hilfe von FreeRADIUS und openLDAP realisiert werden kann. Es wird gezeigt, wie Netzwerk-Teilnehmer [...]

Noch mehr

WeLoupe nimmt Web-Anwendungen unter die Lupe

Referent: Philipp Seidel (Student) / Homepage

Termin: Sonntag, 12:00 Uhr, Raum V6

Abstract: WeLoupe ist ein Framework zur Identifikation von Web-Anwendungen und Web-Technologien. Bei einem Scan verhält es sich so unauffällig wie möglich und erweckt den Eindruck eines gewöhnlichen Web-Browsers. [...]

Noch mehr

Zur Funktionsweise von Schadsoftware

Referent: Stefan Schumacher (Sicherheitsforscher, Magdeburger Institut für Sicherheitsforschung) / Homepage / E-Mail: stefan.schumacher@sicherheitsforschung-magdeburg.de

Termin: Sonntag, 13:00 Uhr, Raum V6

Abstract: Schadsoftware ist nicht auf kommerzielle und Closed-Source-Betriebssysteme beschränkt, schließlich wurde der Morris-Wurm 1988 auf 4BSD- und Sun-3-Systemen im Internet verbreitet. Der Vortrag zeigt [...]

Noch mehr

Netzwerksicherheit durch aktive Sicherheitsscans

Referent: Alexander Heidenreich (GK Software AG) / E-Mail: clt2013@gk-software.com

Termin: Sonntag, 15:00 Uhr, Raum V6

Abstract: Das eigene Netzwerk aus Sicht eines Angreifers zu sehen, um Sicherheitslücken aufzuspüren, ist eine essentielle Tätigkeit jedes Systemadministrators. Tools wie NMAP, Arachni und ähnliche unterstützen [...]

Noch mehr

Nutzung des offenen OCRA-Algorithmus zur Transaktionsabsicherung mit LinOTP beim Online-Banking

Referent: Cornelius Kölbel (LSE Leading Security Experts GmbH) / E-Mail: cornelius.koelbel@lsexperts.de

Termin: Sonntag, 15:30 Uhr, Raum V6

Abstract: Mit dem im RFC 6287 spezifizierten OATH Challenge Response Algorithm (OCRA) steht ein Challenge-Response Algorithmus offen und frei zur Verfügung. Der Algorithmus wurde federführend von der Initiative [...]

Noch mehr

Ich weiß, was du letzte Woche getan hast! Seitenkanäle in der Gebäudeautomation.

Referent: Steffen Wendzel (Doktorand / WiMA/ freier Autor, Hochschule Augsburg / FernUniversität in Hagen) / Homepage

Termin: Sonntag, 17:00 Uhr, Raum V6

Abstract: Dieser Vortrag führt in die Thematik der Gebäudeautomation ein und beleuchtet anschließend Seitenkanäle und verdeckte Kanäle in der Gebäudeautomation. Besprochen werden soll dabei unter anderem die [...]

Noch mehr

Multimedia

Immer nur ASCII ist doch irgendwie langweilig. Anspruchsvolle Werkzeuge für Grafik und Musik gibt es auch frei.

Tupi – wie die Indios laufen lernen

Referent: Sirko Kemter (Fedora Project) / Homepage / E-Mail: gnokii@fedoraproject.org

Termin: Sonntag, 15:30 Uhr, Raum V1

Abstract: Wenn man mit Linux 2D-Animationen erstellen möchte, gibt es nicht gerade viel Auswahl. Die meisten Open-Source-Projekte sind nur für Windows erhältlich oder wie Pencil und KToon als gescheitert anzusehen. [...]

Noch mehr

3D-Visualisierung mit Blender

Referent: Erik Schufmann (Architekt, ROGALL Architekten Ingenieure) / Homepage / E-Mail: info@erikschufmann.de

Termin: Sonntag, 16:00 Uhr, Raum V1

Abstract: In diesem Vortrag sollen den Teilnehmern nach einem kurzen Überblick über die Blender Foundation die Möglichkeiten der Open-Source-3D-Suite Blender aufgezeigt werden. Angerissen werden die Bereiche [...]

Noch mehr

Nutzung der aktuellen Version des Notensatzprogramms LilyPond

Referent: David Kastrup (Freier Programmierer, LilyPond) / E-Mail: dak@gnu.org

Termin: Sonntag, 17:00 Uhr, Raum V1

Abstract: Im letzten Jahr ist die Entwicklung des Notensatzprogramms LilyPond deutlich vorangekommen. Ein wichtiger Schritt hierbei waren die im August bei einem Entwicklertreffen in Waltrop erfolgten Freigaben [...]

Noch mehr

Programmieren

Irgendwo müssen die ganzen Programme, Tools und interaktiven Webseiten auch herkommen. Mit der richtigen Programmiersprache ist Mitmachen schnell geschafft.

Nebenläufige Programme mit Python

Referent: Dr. Stefan Schwarzer (Softwareentwickler, SSchwarzer.com) / E-Mail: sschwarzer@sschwarzer.com

Termin: Sonntag, 14:00 Uhr, Raum V2

Abstract: In diesem Vortrag soll es vor allem um Grundlagen nebenläufiger Programme gehen, wie sie mit den Modulen threading und multiprocessing möglich sind. Neben Einsatzszenarien für nebenläufige Programme [...]

Noch mehr

Forth überall

Referent: Carsten Strotmann / Homepage / E-Mail: carsten@strotmann.de

Termin: Sonntag, 15:00 Uhr, Raum V2

Abstract: Wäre es nicht schön, wenn es für alle Rechner, vom Einplatinenrechner bis zum Großrechner, eine Programmiersprache gäbe? Und wenn diese Sprache nie veraltet, sie «mitwächst» mit den Bedürfnissen [...]

Noch mehr

Portable Build-Systeme

Referent: Jörg Schilling (FOKUS Fraunhofer)

Termin: Samstag 9:00, 12:00 und 15:00 Uhr, Raum V2

Abstract: Der Vortrag beschreibt ausgehend von den Anfängen portabler Build-Umgebungen (Larry Wall: Configure, X11: imake, …) aktuelle Ansätze wie nmake (David Korn), Makefiles (Jörg Schilling), autoconf (GNU), [...]

Noch mehr

Das fast nützliche Perl-5-Quiz

Referent: Herbert Breunung (Programmierer / Autor, Selbstständig) / Homepage / E-Mail: lichtkind@cpan.org

Termin: Sonntag, 17:00 Uhr, Raum V2

Abstract: Für alle, die glauben, von Perl Ahnung zu haben: Zeit für einen Realitätscheck. Kennt ihr auch die Ecken und Ritzen der Scriptsprache, die kaum jemand beachtet? Manchmal enthalten sie wirklich nützliche [...]

Noch mehr

Total Testing

Referent: Neil Langmead (CEO Emenda Ltd., Emenda GmbH) / E-Mail: neil.langmead@emenda.eu

Termin: Sonntag, 10:00 Uhr, Raum V2

Abstract: Emenda - Expertise in software testing. Defining and implementing a total testing platform. Twelve levels of testing and analysis for FOSS and COTS software. Integrated static source code analysis, security [...]

Noch mehr

Privatsphäre

Bei aller Liebe zu Offenheit und Freiheit: Es gibt auch eine Privatsphäre, und die sollte mensch schützen.

Vertraulich kommunizieren mit OTR

Referent: Jens Kubieziel / Homepage / E-Mail: jens@kubieziel.de

Termin: Sonntag, 15:00 Uhr, Raum V4

Abstract: Du triffst dich mit Freunden und ihr unterhaltet euch. Wie würdest du dich fühlen, wenn jemand Jahre später genau das Gesagte wiedergeben kann? Off-the-record-Kommunikation (OTR) versucht, davor [...]

Noch mehr

Picosafe: Open Source USB-Stick für Sicherheitsanwendungen

Referent: Michael Hartmann (Entwicklung, embedded projects GmbH) / E-Mail: hartmann@embedded-projects.net

Termin: Sonntag, 16:00 Uhr, Raum V4

Abstract: Picosafe Stick ist ein Embedded-Linux-Gerät im USB-Stick-Format. Alle Daten und Anwendungen auf dem System sind verschlüsselt: Bootloader, Kernel und Dateisystem. Erst durch Eingabe eines persönlichen [...]

Noch mehr

I2P, Tor, Freenet, GNUnet, Retroshare – Kurzvorstellung der Techniken

Referent: Lars Schimmer (Support, TU Graz, CGV)

Termin: Sonntag, 17:00 Uhr, Raum V4

Abstract: Dieser Vortrag soll kurz die grundsätzlichen Techniken diverser Software vorstellen, die den Datenverkehr der User anonymisieren. Auch die Grenzen der Technik werden diskutiert.

Noch mehr
zuletzt bearbeitet am 09.10.2015 von Chris Hübsch