Sponsoren Presse Über uns






weitere Sponsoren ...


Veranstaltungsort

Anreise

Der Veranstaltungsort

Die Chemnitzer Linux-Tage finden im zentralen Hörsaal- und Seminar-Gebäude der Technischen Universität Chemnitz statt. Es befindet sich auf dem Campusgelände an der Reichenhainer Straße 90.

Lageplan bei map24.com Anfahrtsplan

Überregionale Anreise

Anreise mit der Bahn

Anreise mit dem PKW:

  • Nordwestdeutschland: Nach Hannover, dann A2 Richtung Berlin bis Magdeburg, dann A14 Richtung Dresden bis Dreieck Nossen, dann A4 nach Chemnitz.
  • Nordostdeutschland: Nach Berlin, dann A13 bis Dresden, dann A4 nach Chemnitz.
  • Westdeutschland: Nach Bad Hersfeld (nördlich über A44/A7 oder südlich über A4/A45/A5), dann A4 nach Chemnitz.
  • Südwestdeutschland: Nach FFM, A5 bis Bad Hersfeld, A4 nach Chemnitz.
  • Süddeutschland: Nach Nürnberg, A9 Richtung Leipzig bis Hof, dann A72 nach Chemnitz.

Mitfahrgelegenheiten im linuxwiki vereinbaren.

Anfahrt innerhalb der Stadt


Anreise mit dem Linux-Bus:

Der Linux-Bus fährt am Freitag (4. März) von Berlin über Dresden nach Chemnitz und am Sonntag (6. März) nach Veranstaltungsende wieder zurück. Nähere Informationen

Jeweils Samstag und Sonntag fährt ein Bus von Halle über Leipzig nach Chemnitz. Ab 18:00 Uhr (Veranstaltungsende) geht's wieder heimwärts. Nähere Informationen

Anreise per Flugzeug:

Tja, einen Flughafen hat Chemnitz leider nicht zu bieten ;-). Wir empfehlen unseren internationalen Besuchern, die Flughäfen in Dresden oder Leipzig anzusteuern und von dort aus mit der Bahn oder dem Auto nach Chemnitz zu fahren.

Erreichbarkeit in der Stadt

Ab Bahnhof "Chemnitz Süd": 10 Minuten zu Fuß, stadtauswärts Richtung Reichenhain.

Ab Hauptbahnhof: Mit der Straßenbahn Linie 1, 2 oder 6 bis "Zentralhaltestelle". Dann mit der Linie 32 oder 42 Richtung Reichenhain bis zur Haltestelle "Thüringer Weg".

Fahrplan von Straßenbahn und Bus

  up zuletzt bearbeitet am 04. Feb 2005 von Marion Riedel  
 
© 2004-2005 IN-Chemnitz e.V. - Impressum | Sitemap | Druckversion
Design: pebd
Umsetzung: ronsc