BSD-Zertifizierung
Ansprechpartner
Name: Axel S. Gruner
Mail: asg@bsdcg.org

BSD-Zertifizierungen

Die BSD Certification Group (BSDCG) wird auch dieses Jahr auf den Chemnitzer Linux-Tagen das BSDA-Examen anbieten.

Die Prüfung wird in englischer Sprache auf Papier abgenommen. Weitere Informationen können über die Internetseite der BSD Certification Group http://www.bsdcertification.org/ bezogen werden.

Zur Examensvorbereitung gibt die BSDCG zweimal im Jahr eine DVD heraus, auf der alle vier großen BSDs (FreeBSD, NetBSD, OpenBSD, DragonFly BSD) in der jeweils aktuellen Version vorhanden sind. Daneben befinden sich auch Handbücher sowie Dokumente zur Prüfungsvorbereitung auf der DVD. Diese können aber auch frei auf der Seite der BSDCG heruntergeladen werden.

Weitere Informationen zur Vorbereitung gibt das BSDA wiki: http://bsdwiki.reedmedia.net/wiki/

Ablauf

Die Prüfungsteilnehmer benötigen eine BSDCG-ID und müssen sich daher unter https://register.bsdcertification.org/register/get-a-bsdcg-id registrieren. Danach kann ein Examenstermin ausgewählt und die Prüfungsgebühr von 70 US$, dies entspricht rund 50 Euro, via PayPal oder Kreditkarte bezahlt werden.

Examenskandidaten müssen zur Prüfung einen Personalausweis oder Reisepass mitbringen.

Das Examen wird am Sonntag, dem 15. März 2009 um 10.30 Uhr im Kellerraum UG2 stattfinden.

Teilnehmer, die an einem Beta-Examen teilgenommen haben, erhalten einen Nachlass von 50% auf die Prüfungsgebühr.

Über die BSDCG

Die BSDCG ist ein in den USA eingetragener freier Verein, welcher sich zum Ziel gesetzt hat, eine einheitliche und qualitativ hochwertige Zertifizierung für die BSD-Systeme zu schaffen.

Die BSDA-Prüfung richtet sich an Junior Systemadministratoren, welche etwa ein Jahr Erfahrung mit der Administration von BSD-Systemen haben.

zuletzt bearbeitet am 29.01.2009 von Sirko Kemter